Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bindeband bis bindekalk (Bd. 2, Sp. 31)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bindeband, n., ein band, womit jemand zum namenstage angebunden wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bindebank, f., ein gestell, worauf etwas festgebunden wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bindebaum, m. pertica foenaria, heubaum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bindebock, m. was bindebank.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bindebrief, m. wir pflegen unsere geburtstage freudig zu begehen, schicken einander in gutem anwunsche bindebrieflein (es steht bündebrieflein), geschenkte bändlein. Butschky Patm. 50.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bindedraht, m. ausgeglühter draht zum löthen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bindehaus, n. wo das scheitholz zu flöszen gebunden wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bindeholz, n. das im bau zur verbindung eingefügt wird. auch buchbinder haben ein bindeholz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bindeisen, n. ein langer, runder eisenstab, womit auf der glashütte die glasringe an den flaschen gemacht werden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bindelohn, m. arbeitslohn für das binden oder einbinden von gegenständen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bindekalk, m. schnell und stark bindender kalk.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer