Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
billig bis billion (Bd. 2, Sp. 29 bis 30)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) billig, adv. merito, jure:

stehst billig oben an.
Kongehls lorbeerhain. Königsb. 1700 s. 1;

man wird hier billig fragen, zu welcher zeit so viele werke der kunst zerstümmelt worden. Winkelmann 5, 120; P. du kennst den sultan besser als ich. D. billig sollt ich, wenigstens habe ich ein hübsches lehrgeld für dieses stück meiner weltkenntnis gegeben. Wieland 8, 364; wofern es auch, woran er doch billig zweifle, ein solches völkchen in der welt gebe, wie diese sogenannten kinder der natur. 6, 128;

o, billig ist, du ros, so stolz dein gang!
Gökingk 2, 199;

zwar der verlust ist grosz und kann sie billig schmerzen.
Göthe 7, 98;

es bleiben die wachsenden mädchen
endlich billig zu haus und fliehn die wilderen spiele. 40, 254;

drum werden sie billig unter dem brote vorgestellt. 14, 287; unseres freundes ankunft behandeln wir billig als ein fest. 17, 29; an diesem poetischen faden schlingt man sich billig durch das labyrinth dieser felsenwände. 48, 122; jede zweischalige muschel, die sich in ihren wänden von der übrigen welt absondert, sehen wir billig als ein individuum an. 55, 327.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
billigen, probare, gutheiszen, genehmigen, betont bílligen statt des alten bíllìchen: das ist nicht zu billigen; ich billige dein benehmen vollkommen; alle billigten den ausgesprochnen grundsatz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
billigenswerth: erlaubt oder billigenswerth. Wolf analekten 2, 570.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
billigermaszen, merito: sollten die drei göttlichen personen nicht billigermaszen für die höchste einheit gelten? Göthe 22, 17.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
billigkeit, f. fas, aequitas, moderatio, vilitas: nach recht und billigkeit; ich thue es nach der billigkeit; die billigkeit deiner ansprüche wird nicht verkannt; ein mann von groszer billigkeit; got, der die quelle und der ursprung aller billikeit bist. Melissus ps. B 3a; o du liebe billigkeit! Garg. 208b; es gibts die vernunft, dasz ein armer, wenn er seine lüste mit billigkeit nicht steuren kan, sie mit lastern sättiget. pers. rosenth. 7, 20; da pfleget die wahrheit zu erstatten, was an der billigkeit abgehet. Butschky Patm. 482;

und geht er auch zu weit,
so spricht doch stets für ihn des entzwecks billigkeit.
Joh. El. Schlegel 1, 11.

ohne wahl vertheilt die gaben,
ohne billigkeit das glück.
Schiller 53b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
billigkeitsgericht, n. über den besitz auf dem gemeinlande. Niebuhr 3, 37.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
billigmäszig, ein kanzleiausdruck für das einfache und bessere billig: zu e. fürstl. gn. genädigen recht- und billichmäszigen hülfleistung mich getröstend. Butschky kanzl. 548; aus andacht und billigmäszigen schmerzen. Abele 3, 272; ein gerechter zorn und billigmäszige sorge für ihre ehre. ehe eines weibes 282; unter zusicherung billigmäsziger entschädigung. s. billichmäszig.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
billigung, f. approbatio: er konnte seine billigung nicht erhalten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
billigungsgepacker, n. gingritus comprobatorius:

ja selber mit der gänselein,
des entrichs und der entelein
herzhaftem billigungsgepacker.
Voss 6, 251.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
billing, m. cyprinus aspius, capito fluviatilis rapax. bekannt

[Bd. 2, Sp. 30]


aus unsrer heldensage ist der mannsname Billing, Pillung (deutsche mythol. 347).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
billion, f. billio, betont billión.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer