Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bildungsspiel bis bildwirker (Bd. 2, Sp. 24)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bildungsspiel, n. Brockes 2, 396.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bildungsstätte, f. sie (die gegenwärtige welt) ist für alle künftigen welten die bildungsstätte des willens. Fichte thats. des bew. 200.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bildungsstof, m. der bewohner der erde, dessen bildungsstof für den grad der wärme proportioniert ist. Kant 8, 370.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bildungsstufe, f. das deserted village von Goldsmith muste jedermann auf jener bildungsstufe höchlich zusagen. Göthe 26, 157.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bildungstrieb, m. nun gewann Blumenbach das höchste und letzte des ausdrucks, er anthropomorphosierte das wort des rätsels und nannte das wovon die rede war einen nisus formativus, einen trieb, eine heftige thätigkeit, wodurch die bildung bewirkt werden sollte. Göthe 50, 63; und wäre es der fröhlichste bürger der erde, der ungeduldig anklopfte, er müste warten, bis ich seinen schöpfer begrüszt und in dem meere seines lichts meinen bildungstrieb gereinigt hätte. Thümmels reise 5, 512; er kann einmal bei einer groszen dame dadurch anstand gewonnen haben, dasz er ihre kinder mit Blumenbachs bildungstriebe bilden half. J. Paul biogr. bel. 1, 159.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bildungswerk, n. Brockes 2, 388.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bildungsweise, adv. per sculpturam: darum wird zu Straszburg der römisch abgotsdienst bildungsweis angedeutet und ausgehauen. bienenk. 200a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bildvoll, imaginibus plenus. s. die unter bildlos gegebne stelle Agricolas.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bildwerk, n. opus plasticum: also auch die tischer und zimmerleute, die tag und nacht arbeiten und schnitzen bildwerk. Sir. 28, 28; trinkgeschirr mit erhabner arbeit von bildwerk, signis aspera pocula. Maaler 69a; man findt ein maler, der kan wol malen harnas, aber nit bildwerk. Keisersb. s. d. m. 74b; würde er nit so oft gleichnus und bildwerk von metallen und bergarbeit genommen haben. Mathesius 6a; in der vertiefung einer kirche, deren manigfaltiges bildwerk er immer mit lust beschaut. Tieck 4, 255;

dies erzgetriebene bildwerk des lieds.
Platen 131.

bildwerk heiszt auch zeug, worin bilder gewebt sind.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bildwesen, n. ohne allen realen kern, ein bloszes bildwesen um bildwesen zu sein, ein in das unendliche fortzugestaltendes nichts. Fichte thats. des bew. 189; das unmittelbar sich darbietende bildwesen. staatsl. 10 und öfter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bildwirker, m. textor, der bildwerk webt.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer