Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bierluder bis biernahrung (Bd. 1, Sp. 1824 bis Bd. 2, Sp. 1)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bierluder, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierlümmel, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biermangel, m. potus defectio.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biermasz, n. wonach bier geschenkt wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biermärte, f. was bierkaltschale. Stieler 1244. Weise schreibt biermeethe: da sagte einer, es wäre noch wunder, dasz er (der geizhals) eine biermeethe machen liesze. ach, sagte der wirt, es ist auch eine meethe, darauf ich sein gast nicht sein will. er hat bier zu brauen, nun will er mit allen auf das theuerste hinaus. erzn. 115. 116. s. DWB märte, weinmärte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biermeile, f. was bierbann.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biermolke, f. molke von solcher milch, die man durch bier zum gerinnen bringt.

[Bd. 2, Sp. 1]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) biermörder, m. potator, der das bier mordet, tilgt, aufzehrt. Garg. 59a. mhd. würde man gesagt haben bierswende, heute bierverderber.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biermus, n. mit bier zubereitetes mus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biermut, m. animositas bacchica, biercourage. Stieler 1298.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biernahrung, f. quaestus cerevisiarius.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer