Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bierkegel bis bierkufe (Bd. 1, Sp. 1824)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bierkegel, m. ein kegel, hölzerner krug, der zum zeichen frisches biers vor den schenken ausgesteckt wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkeller, m. cella cerevisiaria.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkirsche, f. sauerkirsche.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierknote, m. was Adamsapfel, der kehlkopf.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkoster, m. gustator cerevisiae.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkrahn, m. der hahn, krahn am bierfasz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkranz, m. ausgestecktes bierzeichen, wie bierkegel, bierreis, entweder ein laubkranz oder blosz von dürrem reisig.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkrücke, f. geräth in der brauerei, zum umrühren des siedenden biers.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkrug, m. urceus cerevisiarius, dann auch caupona.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkübel, m. cerevisiaria capula.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkufe, f. cupa cerevisiaria, bierbottich.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer