Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bierhund bis bierkoster (Bd. 1, Sp. 1824)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bierhund, m. ein alter käse, der im bier gelegen hat; ein biersäufer.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierig, cerevisia madens, trunken, nach bier riechend. Schmeller 1, 191.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierigel, m. potator, biersäufer.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkaltschale, f. intrita panis e cerevisia: wenn du magst, so will ich eine bierkaltschale unter dem zelt geben. Göthe an fr. von Stein 2, 96. s. biermärte, bierriebel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkanne, f. er studiert in der bierkanne.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkäse, m. bier und milch dick gekocht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkegel, m. ein kegel, hölzerner krug, der zum zeichen frisches biers vor den schenken ausgesteckt wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkeller, m. cella cerevisiaria.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkirsche, f. sauerkirsche.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierknote, m. was Adamsapfel, der kehlkopf.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierkoster, m. gustator cerevisiae.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer