Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bierflasche bis bierglas (Bd. 1, Sp. 1823 bis 1824)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bierflasche, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierflegel, m. homo agrestis: in den hewschrecken, den faulen, nassen, geneschigen meulern und bierflegeln. Mathesius 25b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierfrosch, m. potator, der im bier patscht, schwelgt, wie der frosch im wasser. Stieler 1417 hat bierpadde.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biergährung, f. fermentum cerevisiae.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biergast, m. cauponae hospes, bierkunde.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biergelag, n. coena cerevisiaria, bierzeche.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biergeld, n. 1) vectigal, abgabe, die auf das bier gelegt oder in bier entrichtet wird: die einkommen von den mülen und biergeldern. Schweinichen 2, 14; man sehe die alten biergelden (RA. 314). 2) was trinkgeld: biergelder, auf die der bärenhäuter bei dieser festlichkeit ungemein rechnete. Arnim 1, 109.

[Bd. 1, Sp. 1824]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) biergenusz, m. usus cerevisiae, das biertrinken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biergewölbe, n. horreum cerevisiarium.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
biergischt, m. spuma cerevisiae, bierschaum, mousse de bière.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bierglas, n. poculum vitreum cerevisiae bibendae: pierglas. fastn. sp. 1215.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer