Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bienenrosz bis bienenschminke (Bd. 1, Sp. 1819)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bienenrosz, m. favus, mhd. râʒ, nnl. raat; waabe, hunigrosz. Dasypodius 71b. s. DWB rosz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bienenrauch, m. fumus ad abigendas apes.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bienenrecht, n. jus circa apes.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bienenreich, apibus dives.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bienensalbe, f. unguentum, quo alvearia oblinuntur.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bienensang, m. susurrus, bienengesumm:

darunter mischt sich ein gestöhne,
das aus entzücktem busen geht,
wie bienensang und schilfgetöne.
Bürger 26b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bienensaug, f. stachys silvatica, thymus, ahd. pinisûga, mhd. binsûge, doch alle von den bienen gern besuchte kräuter und blumen können so genannt werden. das vocab. 1482 d 8a hat binenstul ristus i. e. sedes apium. meint das ein kraut? ristus ist dunkel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bienensaugnessel, f. allerlei römisch binsaugnesseln. Fischart bienenk. 2a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bienenschauer, m. was bienenhaus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bienenschisz, m. was bienendreck. Stieler 1758.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bienenschminke, f. was bienensalbe.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer