Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bezirkeln bis bezüchtigen (Bd. 1, Sp. 1802)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bezirkeln, cingere, includere: hohe bergichte vorhölzer, die ringsherum oder doch beederseits mit hohen etwas entfernet stehenden gehülze bezirkelt sind. Hohberg 2, 701a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezirken, dasselbe, umzirken, vgl. ahd. zirkôn (Graff 4, 489): weist der scheffen, die zender sollen das gericht bezirken, als das von alters herkommen ist. weisth. 3, 755; sintemal der zender bezirkt und geweist hat. 3, 756; sie hatten mich alle rund umbher bezirkt (im kreis eingeschlossen). H. Staden reise e 3; wenn ihn gefangenschaft bezirkt. Wiedemann juli 18; auf einem dorfe, da nur wenig bauren sind, und die der kretscham oder schenke ofters alle bezirken kann, bevoraus wann sie zum trunke kommen. med. maulaffe 646;

wann der verstand, weil ihn kein amt bezirkt,
uneingesperrt und ungefesselt wirkt.
Hagedorn 1, 71;

von der luft sapphir bezirkt.
Brockes 1, 118;

von dem zierlichen bogen,
der mit der farbe der nacht ihr siegendes auge bezirket,
schauen die liebesgötter herab.
Zachariä 2, 120;

in diesem sinn ist solch ein bild bezirkt.
Göthe 4, 47;

o jugend, jugend wirst du nie
der freude reines masz bezirken? 41, 60;

ländliche gartenumgebungen, deren ja Rom selbst in seinen mauern genugsame bezirkt und einschlieszt. 29, 221; er umschreibt, theilt, bezirkt und übt die meszkunst für alle seine brüder. Herder 16, 34; er war so glücklich, sie auf der flucht zu erspüren und zu bezirken. Hippel 2, 302. weidmännisch, den wald bezirken, umgehen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezirkstamm, m. in Elis, wo das ganze land in zwölf bezirkstämme eingetheilt ward. Niebuhr 2, 357.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezirksversammlung, f. Dahlmann franz. rev. 161.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezirksweise, adv. die wahlen werden bezirksweis von allen wahlberechtigten gehalten. denkschr. des fr. vom Stein 55.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezischen, adsibilare, auszischen, verhöhnen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezogene, der, auf den ein wechsel gezogen ist, le tiré.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezollen, mercibus imponere portorium, zoll auflegen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezücht, f. für bezicht: i. f. gn. widerlegen alle die bezüchten, so ihm wollten aufgeleget werden. Schweinichen 2, 130; darauf ich mich dieser bezücht zum höchsten entschuldiget. 3, 172.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezüchten, arguere, für bezichten:

will nun solcher verbotenen thaten mich jemand bezüchten.
Göthe 40, 150.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezüchtigen, für bezichtigen: konten aber niemand des in warheit bezüchtigen. Kirchhof wendunm. 259b;

zwar die nachkommenschaft
mag uns bezüchtigen, als ob wir es erdichtet.
Weckherlin 609;

bezüchtigten uns des diebstals. pers. rosenth. 2, 5; die Dido bezüchtigt sich selbst eines lasters. Butschky Patm. 590; als ob er die schöne Danae schon darum schuldig gefunden hätte, weil sie bezüchtigt wurde. Wieland 2, 184; sie haben mich der abscheulichsten verbrechen bezüchtiget. 8, 301; anderer absichten bezüchtigt werden, als man wirklich hat. Klinger 7, 96; bezüchtigt mich und meinen sohn der giftmischerei. Tieck ges. nov. 4, 336;

jener jude, den des diebstals ihr bezüchtigt.
Platen 261.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer
41) zweiglein
 ... die spitzen an der buch und zweiglein an der tann D. v. d. Werder ras. Roland
 
Artikel 41 bis 50 von 41 Nächste Treffer