Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bleichgelb bis bleichrasen (Bd. 2, Sp. 98 bis 99)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bleichgelb, blaszgelb: dagegen das liebe korn ganz bleichgeel im felde stehet. Luther 8, 303b, wie bei O. bleichêt; etlicher schwebel aber ist natürlich selbs gewachsen, bleichgeel, oft klar und durchsichtig. Mathesius 123a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichhaar, n. künstlich gebleichtes und gefärbtes.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichheit, f. pallor. vocab. 1482 e 1a; Logau 2, 10, 83; lieber recht unglücklich entbrannt, ohne hofnung, ohne laut bis zur bleichheit und wut, als so geliebt und nicht liebend. J. Paul Tit. 3, 174.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichherren, pl. qui judicant lites ad insolationem spectantes. Oberlin 164. vgl. bleichmeister.

[Bd. 2, Sp. 99]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bleichkalk, m. chlorkalk.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichkeit, f. pallor, bei Frank.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichlicht, adv. pallide, vom reifenden korn:

doch blaichlecht zittert es, als ob ihm angst und bang
zu diser zeit der ernd für aller schnitter zwang.
Weckherlin 765,

vgl. bleichen vom acker.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichmäulig, pallidi oris: bleichmeulig und zanlos. Kirchhof wendunm. 363b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichmeister, m. magister insolationis. voc. 1482 z 3a. s. bleichherre.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichplatz, m. der öffentliche buchmarkt soll unser bleichplatz sein. J. Paul bücherschau 1, 64.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichrasen, m. sie hüpfte sorgenlos bei anbruch des bestimmten tags hinaus auf den bleichrasen, breitete ihre leinwand aus, damit sie vom morgenthau getränkt würde. Musaeus 24.