Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bleicherei bis bleichkeit (Bd. 2, Sp. 98 bis 99)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bleicherei, f. insolatio, locus insolationis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleicherin, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleicherlohn, m. merces pro insolandi opera solvenda.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichfarbig, pallidi coloris. J. Paul flegelj. 1, 55.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichgarten, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichgelb, blaszgelb: dagegen das liebe korn ganz bleichgeel im felde stehet. Luther 8, 303b, wie bei O. bleichêt; etlicher schwebel aber ist natürlich selbs gewachsen, bleichgeel, oft klar und durchsichtig. Mathesius 123a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichhaar, n. künstlich gebleichtes und gefärbtes.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichheit, f. pallor. vocab. 1482 e 1a; Logau 2, 10, 83; lieber recht unglücklich entbrannt, ohne hofnung, ohne laut bis zur bleichheit und wut, als so geliebt und nicht liebend. J. Paul Tit. 3, 174.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichherren, pl. qui judicant lites ad insolationem spectantes. Oberlin 164. vgl. bleichmeister.

[Bd. 2, Sp. 99]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bleichkalk, m. chlorkalk.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bleichkeit, f. pallor, bei Frank.