Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blaugeäugt bis blaugrün (Bd. 2, Sp. 84)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blaugeäugt, was blauäugig, γλαυκῶπις:

der blaugeäugten Pallas.
Stolb. 11, 399.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blaugeblümt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blaugelb: blaugelbe flecken; blaugelber wurm der misgunst.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blaugestrümpft, s. blaustrumpf:

die bosheit in blaugestrümpften waden
will hasz auf diese verse laden.
Günther 403.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blaugewölbt:

denn blaugewölbtes dach weisz von zwei sonnen nicht.
Lohenst. blum. 148.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blaugewürfelt: das wochenbett deiner mutter blaugewürfelte vorhänge hatte. Bettine br. 2, 241.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blauglanz, m. wie der saphir an dem finger eines unkeuschen seinen blauglanz verlieren soll. J. Paul uns. loge 1, 30.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blauglas, n. schmelz, schmalte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blaugolden: Italiens warmer, blaugoldner himmel. J. Paul Tit. 3, 184.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blaugrau, aus blau in grau spielend.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blaugrün, aus blau in grün.