Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blattschosz bis blattumschlag (Bd. 2, Sp. 80 bis 81)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blattschosz, m. pampinus: aus welchem stengel vil starker blattschosz herfür kommen. Thurneisser infl. wirk. 10.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattschusz, m. schusz auf den bug, die weidgerechte stelle.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattseite, f. pagina, nnl. bladzijde: hat er (der arzt) mich nicht wie einen anfänger, in die grenzen einer einzigen blattseite eingezäunt? Thümmel reise 5, 10.

[Bd. 2, Sp. 81]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blattsetzer, m. der die blätter an die webstüle fertigt, blattbinder.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattsichel, f. sense.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattsilber, n. argentum foliaceum, schlagsilber.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattständig, was an den blättern steht, entspringt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattstein, m. tegula foliatim posita.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattstiel, m. petiolus. Göthe 58, 29.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattstück, n. tignum, cui alia immittuntur. auch tuchbereitern der oberste balke ihres rahmens.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattumschlag, m. auricula paginae.