Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blattlos bis blattsalbe (Bd. 2, Sp. 80)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blattlos, foliis nudatus, wie blätterlos.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattlose, f. aphyllanthes, pflanze ohne blätter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattnagel, m. confibula. Maaler 71b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattner, m. faber laminarius. Alberus;

lauf hin zum blatner, thu in fragen,
ob doch mein harnisch sei geschlagen.
H. Sachs III. 3, 70c.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattrand, m. margo folii, saum des blattes.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattraupe, f. die auf blättern lebt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattreich, was blätterreich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattrig, was blatterig: blattrige lippen. Schiller 112a. blatrige füsz bei Fischart bienenk. 244b sind füsze, in die man sich blasen getreten hat.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattrippe, f. venula folii.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattroller, m. was blattgräber, curculio tortrix.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattsalbe, f., für blattlahme, buglahme thiere.