Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blattkupfer bis blattrand (Bd. 2, Sp. 80)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blattkupfer, n. aes dilatatum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattlage, f. die sich nach dem format richtende lage der gefalteten blätter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattlahm, buglahm, s. DWB blatt 8.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattlauf, m. sempervivum, das auf dem boden laufende, sich hinwindende blatt? blatlouf, semperviva herba quaedam. vocab. 1482 e 1a, denn dies glossar schreibt für folium laub. das gewöhnliche hauslaub könnte noch eher hauslauf sein, scheint aber entstellt aus hauslauch, nnd. huislook, schw. huslök, engl. houseleek.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattlaus, f. aphis, unter dem volk auch mehlthau, honigthau genannt, in der meinung, dasz dies erstaunlich fruchtbare insect vom himmel falle. den menschen ist es an rosensträuchen und andern blumen überlästig, den ameisen wird es zur milchkuh, mit deren süszem saft sie sich und ihre jungen nähren.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättlein, n. foliolum, was blättchen, nach dem sinne von blatt. sprechen, ich hab es nit gethon, das ist ein bletlin z dem questen. Keisersb. s. d. m. 13a, leere entschuldigung; kerend eim das blettlin umb. Murner schelmenz. 22b. das 153 spiel bei Fischart heiszt 'kreuz oder blättlin', es ist aber dunkel, wie hier blatt dem kreuz entgegensteht; unter 71 des plättlins spielen, wol dasselbe. aus dem blättli (schüszlein) trinken. Gotthelf bilder u. sagen 4, 35; da hast du das schüsseli und nimm ein blätterli voll. 4, 47; blättlin catillus. Maaler 71a. blättlein ist auch, wie blättchen, βρέγμα: dasz eine hebamme nach der abreinigung des leibchens, ehe und bevor sie es (das neugeborne kind) einwindelt, unter das leinene häublein, welches sie dem kinde auf das köpflein setzet, ein weich tüchlein viermal zusammen genommen auf die öfnung des haupts, das blätlein genannt, lege. Ettners hebamme 813.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattlos, foliis nudatus, wie blätterlos.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattlose, f. aphyllanthes, pflanze ohne blätter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattnagel, m. confibula. Maaler 71b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattner, m. faber laminarius. Alberus;

lauf hin zum blatner, thu in fragen,
ob doch mein harnisch sei geschlagen.
H. Sachs III. 3, 70c.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattrand, m. margo folii, saum des blattes.