Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blättererde bis blattergrubig (Bd. 2, Sp. 78)
Abschnitt zurück Abschnitt vor

[Bd. 2, Sp. 78]


Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blättererde, f. blätteriges, essigsaures mittelsalz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättererz, n. minera argenti foliacea.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blatterflechte, f. lichen pustulatus, schwarzgesprengte flechte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blätterfolge, f. suite de peintures: Prestel arbeitet unermüdet an einer schönen blätterfolge der ruinen von Deutschland. deutsch. merkur 1803. 2, 72.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättergebäck, n. opus pistorium foliatum. auch blättergebackenes.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättergelb, grüngelb, wie abfallende blätter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättergesäusel, n. Voss id. 2, 23.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blättergestalt, f. figura folii: dasz dieser blattstil eine neigung habe, sich in blättergestalt zu verwandeln. Göthe 58, 30.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattergift, n. virus variolarum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattergrube, f. nota variolarum, blatternarbe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blattergrubig, narbig.