Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blasenstich bis bläserlein (Bd. 2, Sp. 70)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blasenstich, m. punctio vesicae.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blasenstrauch, m. blasenstaude.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blasenträger, m. lacerta bullaris.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blasenvorfall, m. prolapsis, hernia vesicae.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blasenwurm, m. hydatis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blasenwurst, f. mettwurst in kälberblasen gestopft.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blasenzieher, m. meloe vesicatorius.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blasenzins, m. branntweinsteuer.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blasenzug, m. clematis flammula.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bläser, m. flans, inflans, so sagt man von einem, der die nasenlöcher aufbläst, auch von einem ohrenbläser; dann heiszt der wallfisch bläser, der magnet bläser, weil er die asche anzieht. üblicher sind die zusammensetzungen flötenbläser, hornbläser, lärmbläser, trompetenbläser.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bläserlein, n. fistula organi, orgelpfeife: discantbläserlein. Garg. 68a.