Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bitterkeit bis bitterling (Bd. 2, Sp. 56)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bitterkeit, f. dasselbe, sowol sinnlich als abstract genommen: also musz man des tods bitterkeit vertreiben. 1 Sam. 15, 32; er hat mich mit bitterkeit gesettigt und mit wermut getrenkt. klagel. Jer. 3, 15; ir mund ist vol fluchens und bitterkeit. Röm. 3, 14; alle bitterkeit und grimm und zorn und geschrei sei ferne von euch (alla baitrei jah hatis jah þvairhei jah hrôpi). Eph. 4, 31;

erfüllet bin ich zwar mit pein und bitterkeit.
Weckherlin 153;

wie lange soll ich mein leben in bitterkeit zubringen? pers. baumg. 3, 10; viel bitterkeiten und ungemach sind mir über das haupt gegangen. 8, 13; die bitterkeit des kriegs. Butschky Patm. 691; ein tropfen bitterkeit im becher der freude;

gebietet eurem wildempörten blut,
bezwingt des herzens bitterkeit.
Schiller 426b;

die bitterkeit des alters. Gökingk 3, 218; eine wahrhafte bitterkeit hatte sich in ihrem verhältnis zu Ottilien erzeugt. Göthe 17, 246.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterkirsche, f. wilde kirsche von bitterlichem geschmack.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterklee, m. menyanthes trifoliata.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterknecht, m. knecht der zur hochzeit bittet: ich schicke die köchin und den bitterknecht heraus. Weise unvergn. seele 236.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterkraut, n. picris.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterkresse, f. cardamine amara.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterkürbisz, m. was bitterapfel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterleid, acerbe ferendus. Hermes Soph. reise 6, 212.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterlich, subamarus: der apfel hat einen bitterlichen geschmack.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterlich, adv. amare, graviter: und ich weine und faste bitterlich. ps. 69, 11; laszt mich bitterlich weinen. Es. 22, 4; und gieng heraus und weinet bitterlich. Matth. 26, 75; bis es bitterlich zu weinen anfieng. Göthe 18, 278; sie weinte bitterlich. 20, 102; zu Innsbruck verweilten wir zwei tage, da Gretchen des ausruhens bitterlich bedurfte. Niebuhr leben 3, 44; bitterlich schluchzend. Bürger.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bitterling, m. cyprinus amarus.