Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
birschmeister bis birz (Bd. 2, Sp. 41)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) birschmeister, m. venator.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
birschordnung, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
birschpulver, n. schieszpulver für jäger.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
birschrohr, n. jagdflinte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
birschschütze, m. Garg. 255b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
birschstein, m. fels, den sich die jäger zum anstand nehmen; Birstein = birsstein, ortsname im Isenburgischen. vgl. DWB Beilstein.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
birschtag, m. birschconvent.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
birschwagen, m. jagdwagen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
birschzeit, f. binnen welcher die jagd offen steht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
birst, rumpe, imp. von bersten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
birz, m. tamarix, myrica, wurde schon 1, 1539 unter berz angeführt, Stieler 166 schreibt birz, berz, Henisch 392 aber birzen, berz, und Gersdorf 105 birzenbertsch, tamariscus, wonach auch bei Henisch birzenberz stehn sollte. da die myrica stark duftet (myrica gale, frutex odoratus), könnte man ahd. parzên rancere, parzunga rancor hinzunehmen, doch östr. und bair. bedeutet barzen hervorstechen (Höfer 1, 59. Schm. 1, 204) und borzholz, borzach verkrüppeltes strauchwerk, womit sich das heutige pors für myrica vergleicht. s. das folgende.