Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
frauenzimmerauge bis frauenzimmerherz (Bd. 4, Sp. 87)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) frauenzimmerauge, n. frauenauge: es gibt gewisse dinge, wo ein frauenzimmerauge immer schärfer sieht, als hundert augen der mannspersonen. Lessing 1, 408.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
frauenzimmerbriefstellerin, f. und ist herzlich böse auf die frauenzimmerbriefstellerin. Wieland bei Merk 1, 165.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
frauenzimmerchen, n. muliercula, virguncula, jüngferchen. bei Lessing dem Paul Werner gegen die Franziska hübsch in den mund gelegt. aber bald wurden die äpfel zu drei schönen, schönen frauenzimmerchen in mäsziger puppengrösze, deren kleider von der farbe der vorherigen äpfel waren. Göthe 24, 79; ich besah sie (die blumen) und blickte, indem ich wählte, wieder nach dem frauenzimmerchen im fenster. 24, 282.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
frauenzimmerdank, m. ihr müsset euch nie zu einem bloszen geschenke machen, sondern zu einem frauenzimmerdank der ritter. J. P. Hesp. 3, 116. vgl.

den dank, dame, begehr ich nicht.
Schiller 70b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
frauenzimmerfeind, m. weiberfeind, schw. fruntimmersfiende.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
frauenzimmerfreund, m. freund des weiblichen geschlechts, weiberfreund. Leipz. avant. 1, 154. vgl. frauenminner.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
frauenzimmergedichte, pl. Göthe 44, 278.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
frauenzimmergesellschaft, f. Rabener 2, 266.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
frauenzimmerhand, f. feine, weiche hand, frauenhand: von einer frauenzimmerhand geschrieben;

o in frauenzimmerhänden hätt er, angenehm gedrückt,
spielen oder schlafen sollen; dazu war er so geschmückt!
Dusch der schoszhund 66.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
frauenzimmerhandschuhe, pl. damenhandschuhe, gegensatz zu den herrnhandschuhen, schw. fruntimmershandsker, dän. fruentimmerhandsker.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
frauenzimmerherz, n.

seine (Anakreons) kunst vergnügt zu scherzen,
aller frauenzimmerherzen
sichre überwinderin!
Gökingk 3, 4.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 11 bis 20 von 237 Nächste Treffer Vorherige Treffer
11) falschwitzig
 ... falschwitzig , nach seiner art, falschwitzig, bisweilen schmutzig. Ramler dichtk. des Hor. s. 85 .
 
12) fein
 ... ; so ist sie auch fein schmutzig fett, dasz allzeit ihr anklebt das bett.
 
13) flaum
 ... möglich. unter den heutigen mundarten ein nd. adj. vlaum schmutzig, trübe von wasser und auge ( Schambach 271 b
 
14) flecksiedern
 ... flecksiedern , schmutzig wie ein flecksiedern wammesz. Schwabe tintenf. A 5
 
15) fotze
 ... penis und praeputium. Was die deutung dieser beiden, schmutzig angelaufenen wörter belangt, so nehme ich auch für sie den
 
16) fuchser
 ... Stalder 1, 401 . 2) ein schmutzig geiziger, ein knicker. in Tirol ( Schöpf 158 ).
 
17) fud
 ... schwache biegung angenommen. Dasz dasselbe im nhd. ein schmutzig angelaufenes, in anständiger sprache durchaus gemiedenes ist, wurde schon sp.
 
18) fut
 ... 1) cunnus, vulva. dies die richtige schreibung des als schmutzig geltenden und darum gemiedenen wortes; doch wird, da wir zur
 
19) garstig
 ... noch heute auch abschreckend überhaupt. 4) schmutzig im sittlichen sinne. a) unsittlich, namentlich auch '
 ... schimpft, räsonniert u. ä. c) schändlich, gemein, schmutzig, niedrig überhaupt, im gegensatz zu ehre, sitte u. ä.:
 ... alle garstig - geizige, sordide avari. 147 ( jetzt schmutzig geizig), vgl. unter II, 1, e; dis ist
 ... Aber auch oberd.: kärnt. gaschtik ( neben garstik), garstig schmutzig, häszlich Lexer 108 , schwäb. gastig
 
20) genetzt
 ... mitbruder, der ( beim essen ) bis an den rückgrat schmutzig und bis auf die knochen genetzt erscheint. Göthe
 
Artikel 11 bis 20 von 237 Nächste Treffer Vorherige Treffer