Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
faltenklappe bis faltenmagen (Bd. 3, Sp. 1301)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) faltenklappe, f. spondylus plicatus, muschel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faltenkleid, n. ein weites falten schlagendes kleid, vestis sinuosa.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faltenknif, m. der rechte grif, das geschick eine falte zu legen und dann auch die gelegte, sitzende falte. s. knif und faltenschlag.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faltenkorb, m. mactra, backtrog, korbmuschel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faltenkrause, f. lacinia crispata.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faltenkreis, m. rugarum circulus: seinen lächelnden mund umzingelten unzählige grosze faltenkreise. J. P. Tit. 5, 114.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faltenleer, expers rugarum, serenus:

so komm denn, und vergisz mir nicht,
ein faltenleeres angesicht
und deine harfe mitzubringen.
Gökingk 1, 203.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faltenlos, dasselbe: faltenlose, glatte stirn.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faltenlos, adv.

sein leben
liegt faltenlos und leuchtend ausgebreitet.
Schiller 399a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faltenlosigkeit, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faltenmagen, m. omasus, blättermagen.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) erwandern
 ... erwandern , invenire, experiri, wie erfahren sp. 789. 790: