Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
fallinie bis fällmittel (Bd. 3, Sp. 1288 bis 1289)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) fallinie, f. senkrecht fallende linie. s. DWB fällen 8.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallkäfer, m. cryptocephalus, eine käferart, die von der pflanze abfallen, wenn sich eine hand nähert.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallkessel, m. zum niederschlag gefällter, flüssig aufgelöster erze. s. DWB fällen 9.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallklappe, f. eine klappe, die leicht niederfällt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallklinke, f. klinke mit einer feder, vgl. DWB fallenohr.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallklotz, m. was fallblock.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallknecht, m. des abdeckers knecht, der das gefallne thier holt:

nach dem fallknecht schickte jener, dasz er weg den ochsen bringe.
Platen 262.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallkraut, n. arnica montana und inula hirta, echtes und unechtes fallkraut, nnl. vallkruid, auch wolverleih. rinder lassen das wolverleih stehen, ziegen fressen es ohne gefahr.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallmann, der den fall, todfall entrichten musz. weisth. 1, 650. 663.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallmeister, m. morticina coriis exuens, abdecker, schinder, wasenmeister: 'es kann auch ein fallmeister sein, wir greifen

[Bd. 3, Sp. 1289]


ihn nicht an' (als die bauern einen auf dem felde todt gefundnen bettler begraben sollten). J. P. biogr. bel. 1, 170; wenn sie aber ein gelüsten trugen mit jemandem anzustoszen, so warteten sie bis der gevatter fallmeister vorüber kam. Hebbel Maria Magd. 74. s. fallknecht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fällmittel, n. zum fällen, praecipitieren.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) erwandern
 ... erwandern , invenire, experiri, wie erfahren sp. 789. 790: