Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
fallend bis fallfertig (Bd. 3, Sp. 1286 bis 1287)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) fallend , cadens, caducus.
1) die fallende sucht, epilepsia, morbus comitialis, böhm. padaucj nemoc, ahd. fallandiu suht. Diut. 2, 193b; 'daʒ vallende'. Rückert zu Berlt s. 125;

die hêten die vallenden suht. Ulrich 1092;

die diu vallunde suht warf nider. Servat. 1572;

sweme wirret diu vallende suht. kaiserchr. 6491;

ir brach diu vallende suht
harte vil mit ungenuht.
Haupt 8, 185;

ei harr und hab dirs val und (l. fallund) ubel!
H. Sachs III. 1, 199b;

du schendlichs fallund ubel! V, 344a;

gekürzt in faldubel. fastn. 36, 13. 37, 11. 47, 22. 81, 2. 255, 15, ja in falbel (oben sp. 1268), später das fallende leid, die fallende krankheit, 'das fallende', vgl. Germania 2, 377 und myth. 1110. vom namen der fallenden krankheit wissen, das von den arzten viel ihr beschreibung sind ... darumb so bleibt der nam 'das fallend'. Paracelsus 1, 542c; es (das öl) hebt auch die leut im fallenden siechtumb auf. 1, 693a.

[Bd. 3, Sp. 1287]



2) das fallende, im metrum, die cadenz. der lieblich fallende abbruch in der mitte der langen versen. Weckherlin vorr.
3) das fallende laub, blatt. louprise.
4) der fallende bach: ich dann im hohen grase am fallenden bache liege. Göthe 16, 8; ihr blühenden wiesen, fallende bäche, steigende wälder. Fr. Müller 1, 18.
5) in die augen fallend: an dem sichtbarsten, in die augen fallendsten orte. Lessing 10, 43.
6) rinne, rinne flüchtige nacht, und verdecke mir die fallende sonne nicht lange! J. P. Hesp. 2, 247; etwas unaussprechlich mildes und weiches, was oft im weiblichen gesicht das brechende herz, das fallende leben bezeichnet. 2, 201; den kummer der fallenden freundschaft. 2, 165; die zeiten fallenden geschmacks. aesth. 2, 213; und die grüne erde geht auseinander und schlägt über meine fallende puppe mit ihren blumen zusammen. Hesp. 1, 149.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallendsüchtig, epilepticus: folgends hett er ein schlachtordnung von ... faulen, mürben, würmwiblenden und fallendsüchtigen käsen. Garg. 54b, es steht fallensichtigen und in andern ausgaben fallendsichtigen; 111b kreuschen und fallendsüchtig werden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallendung, f. casus, böhm. pád: lateinische und griechische fallendungen. J. P. aesth. 2, 225.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallenohr, n. das was den riegel im schlosse bewegt, gleichsam ohr der falle.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallensüchtisch, epilepticorum more: wie die Spanier, die auf cilicisch und fallensüchtisch aus der erschlagenen wunden blut saufen. Garg. 234b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallenwillig, ruinae proximus:

bedenket
den verfaulten grund der schon gelenkten seulen
die fallenwillig sein.
Schottel,

eine falsche wortbildung, da kein inf. in die composition eingehen darf. keine ausnahme macht thunlich, was man sehe. doch könnte das substantiv fallen gemeint sein.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faller, m. hat man für trochaeus gebraucht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faller, n. für falter, falltor: inwendig dem faller. weisth. 2, 480.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
falleter, n. dasselbe, wie ester für eschtor sp. 1172.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallform, f. casus, unbrauchbar wie fallendung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fallfertig, fallbereit, nah daran zu fallen.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) erwandern
 ... erwandern , invenire, experiri, wie erfahren sp. 789. 790: