Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
fahrzeug bis faland (Bd. 3, Sp. 1267)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) fahrzeug, n. vehiculum, navigium, zu lande oder zu wasser, nnl. vaartuig: mit allem fahrzeuge. Lohenst. Arm. 1, 225;

vergebens stumpft er sich
die augen ab, im schosz der grenzenlosen höhen
mit angestrengtem blick ein fahrzeug zu erspähen.
Wieland Oberon 7, 93;

wehe dem fahrzeug, das, jetzt unterwegs
in dieser furchtbarn wiege wird gewiegt!
Schiller 539b;

wenn die finstern stürme walten
und das morsche fahrzeug bricht.
Tiedge elegieen 1, 103.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fahrzins, m. census progressivus, ein zins, welcher steigt, wenn er nicht rechtzeitig erlegt wurde.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fährzoll, m. bei einer fähre zu entrichten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fahstrick, m. laqueus, tendicula. Serranus synon. 64a. s. fangstrick, fallstrick.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fahung, f. captura, comprehensio. Stieler 395: wer hätte mir gesagt, dasz ein gott im himmel wäre, wann keine krieger meines knans haus zernichtet und mich durch solche fahung unter die leut gezwungen hätten? Simpl. K. 45.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fahungsstrick, m. wie fahstrick:

im fahungsstrick,
o ungelück!
da lag sie ganz umschlossen. Reinke fuchs. 1650 s. 95.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faim, spuma, s. DWB feim.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faisch, cruor, s. DWB feisch.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fäl, error, menda, s. DWB fehl.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faladiridon, in einem fl. bl. um 1620. mhd. faladariturei! MS. 1, 45b. sonst falladerallala! u. s. w.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
faland, m. malus genius, diabolus, mhd. vâlant, sonst auch foland, voland oder blosz fahl, phol. vgl. mythol. 943. 944.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) erwandern
 ... erwandern , invenire, experiri, wie erfahren sp. 789. 790: