Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
fährlohn bis fährpächter (Bd. 3, Sp. 1262 bis 1263)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) fährlohn, m. und n., wie fährgeld: hat ihm die tante ein so reiches fährlohn ausgesetzt, wenn er sie gesund überliefert? Thümmel 4, 401;

auch noch anderes möcht ich euch gern mitbringen zum fährlohn. Od. 15, 448.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fahrlos ,
1) expers periculi, gefahrlos: ein fahrloser weg.
2) erfolglos, vergeblich, μαψίδιος.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fahrlos, adv.
1) tute, gefahrlos: 'faul und fahrlos' bei Frisch 1, 239b aus Gobler reichssp. 248 ohne erklärung;

fahrlos mit dir bin ich gefahren
schon in gefahren tausendfachen.
Rückert ges. ged. 2, 449.


2) vergeblich, μαψιδίως,

nicht ist, fremdling, im busen ein herz mir, welches so fahrlos
brennte vor jähem zorn. Od. 7, 309;

halten sie üppigen schmaus und trinken des funkelnden weines
ganz fahrlos. 17, 537.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fährmann, m. nauta, ahd. ferio, mhd. verge:

frisch, fährmann, schaf den biedermann hinüber!
Schiller 517b;

an dem groszen flusse lag in seiner hütte der alte fährmann und schlief. Göthe 15, 210.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fahrmaus, f. ein mensch mit fahrigem, unstät zufahrenden wesen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fährmeister, m. nauta, vector: deswegen ist denn aber auch ein tüchtiger fährmeister höchst nöthig. der unsere bewies kraft und gewandtheit, indem er bald hier einen vorgeschobenen

[Bd. 3, Sp. 1263]


kies zu vermeiden, sogleich aber dort den an steiler felswand herflutenden strom zu schnellerer fahrt kühn zu benutzen wuste. Göthe 30, 176.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fahrnähe, f. eine zu regelmäsziger fahrt gebrauchte nähe. das Oppenheimer kreisbauamt schreibt unterm 7 jan. 1861 die lieferung einer fahrnähe, im anschlag von 1960 fl., für den dienst der dortigen fliegenden brücke aus. s. DWB nähe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fahrnis, f. fahrende habe: verlegt einen arrest auf ros und fahrnis. Schweinichen 1, 210; ungeacht der stattlichen erbschaft, so an fahrnis vorhanden war. 2, 168; angefälle von meiner schwieger frau mutter, welches doch nicht am geld, sondern fahrnis gewesen. 2, 193; meines bruders verlassenschaft beides an fahrnis und erbe. 2, 260; den zwanzigsten pfenning von aller fahrnus. Philander 1, 29; eine liste aller in jedlichem gemach, gewölbern, kellern, kästen verbliebenen fahrnis. Hohberg 1, 18; in der fahrnus aber hat das einstandsrecht nicht, sondern allein in unbeweglichen gütern statt. 3, 33a. fahrnis für hure, fahrende dirne. Schmid schw. wb. 181.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fahrordnung, f. bei posten, eisenbahnen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fährpacht, m. conductio pontonis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
fährpächter, m. conductor pontonis.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) erwandern
 ... erwandern , invenire, experiri, wie erfahren sp. 789. 790: