Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
eulengeschrei bis eulenschlacht (Bd. 3, Sp. 1194 bis 1195)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) eulengeschrei, n. ululatus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eulengesicht, n. vultus horridus, mit glotzaugen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eulengewölbe, n. eulenloch oben in der kirche, s. DWB eulengebühr und vgl. GDS. 117. 118.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eulenhimmel, m. dasselbe: sie senden eine taube aus ihrem eulenhimmel, nachdem sie darvor brennende stupfeln

[Bd. 3, Sp. 1195]


oder flachs und büchsenpulver draus geworfen haben, die kinder mit zu schrecken. bienenk. 150b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eulenjagd, f. jagd mit oder auf eulen, wie eulenbeisze:

kühn auf die eulenjagd hinaus zu ziehn.
Fr. Müller 2, 366.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eulenlied, n. cantus ulularum: weil ihn die fürstin an jedem morgen mit einigen strophen aus dem busz und eulenliede über aufruhr, Ankerström und propagandisten ansang. J. P. Hesp. 4, 133.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eulenloch, n. giebelloch in der scheune zum ein und ausfliegen der mäuse fangenden eulen. wetterauisch eulsloch.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eulenmücke, f. tipula phalaenoides.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eulenmucker, m. dumpfrufende, lichtscheue eule:

sein dixi sprach der arme schlucker
und ritt auf seinem eulenmucker
zum paradiese ritterlich.
Kl. Schmidt kom. dicht. 215.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eulennest, n.
1) nidus bubonum, ulularum.
2) altes gemäuer, als aufenthaltsort der eulen, vgl. DWB felsennest: damit die sonne doch endlich einmal in das alte ratten und eulennest hineinscheine. Göthe 52, xv.
3) perücke, wie atzel (1, 596) und auch storchnest. Siegfr. von Lindenb. 1, 78. vgl. DWB eule 4.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eulenschlacht, f. was eulenart, eulengeschlecht: mhd.

mich dunket ër sî iuwelnslaht,
swër vür den tac nimt die naht.
Freidank 145, 19. Renner 10564;

wie bin ich sus iuwelnslaht?
si (eam) siht mîn hërze in vinster naht.
Wolfr. lieder 5, 20.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) erwandern
 ... erwandern , invenire, experiri, wie erfahren sp. 789. 790: