Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
essichälchen bis essicheinen (Bd. 3, Sp. 1170)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) essichälchen, n. dasselbe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
essichbaum, m. rhus coriaria.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
essichbecher, m. peziza acetabulum, eine schwammart von der gestalt eines bechers.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
essichbeize, f. man legete also den hasen in eine scharfe essigbeize. Leipz. avant. 1, 54.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
essichblatt, n. oxalis, sonst sauerklee, guckeslauch. Bock kräuterb. 414.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
essichbrate, m. assum aceto maceratum, sauerbrate.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
essichbrauer, m. coctor aceti.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
essichbrauerei, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
essichbrühe, f. was essichsausze.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
essichdorn, m. berberis vulgaris, sonst auch DWB saurach und DWB erbsal (oben sp. 738).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
essicheinen, acetum sapere, olere, nach essich schmecken, riechen. H. Sachs I, 518d. 519a.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) erwandern
 ... erwandern , invenire, experiri, wie erfahren sp. 789. 790: