Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
esel bis eselein (Bd. 3, Sp. 1148)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) esel, asinalis:

in dem tal ze Crausen
ein dorf, hieʒ Lappenhausen,
was gelegen wunnecleich
an holz und wasser überreich.
dar in vil esler pauren
saʒen ane trauren. Ring 2a, 5;

nicht den edeln und hofleuten geleiche, die aller ubel unzucht und bosheit vol sin und edel wirdig person geheiszen wellen sein, die man billicher esel dan edel heiszen möcht. Steinhöwel dec. 48, 17, im orig. 1, 8 sono più tosto da dire asini; ists esel oder edel? Fischarts spielverz. im Garg. no 545. vgl. DWB eselsleben und DWB eseling.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eselart, f. mos asininus. s. DWB eselsart.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eselartig, asino similis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eselat, f. quantum portatur ab asino, eseltracht: zwo eselat mit kriesen (kirschen). weisth. 1, 423.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eselbank, f. schimpflicher sitz in der schule.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eselbar, stultus, eselhaft, mhd. eselbære:

von eselbæren hërren sol man eselmære sagen. MSH. 3, 8b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eselbürde, f. onus, sarcina asini. Stieler 133. man hat sogar das lat. onus von ὄνος abgeleitet, wogegen schon der gen. oneris streitet und die umgekehrte annahme, dasz ὄνος aus ὄσνος hervorgegangen. s. esellast, eseltracht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eselichen, eselchen, n. asellus, ahd. doppelt diminutiv esilinchilîn, was ags. esolincle lauten könnte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
esele, n. asellus, schweizerisch. Maaler 121a. nnl. ezeltje.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eselei, f. stoliditas asino non indigna: mhd. eselîe. wb. 1, 448a. nhd. Lenzens eselei von gestern nacht hat ein lachfieber gegeben. Göthe an fr. von St. 1, 29; keine zote und eselei der hanswurstiaden ist so ekelhaft, als das wesen der groszen, mittleren und kleinen durcheinander. 1, 169; Benintendi antwortete, das sei eine eselei (che l'era un asinita). 34, 222.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
eselein, n. asellus, gekürzt eslein:

hieher, wanderer, komm! schon schwitzt dein ermüdetes eslein.
Voss Virgils tänzerin 25;

kein öchselein, kein eslein,
kein mensch entkam der flut;
der fette braten schmeckte
dem — gott sei bei uns! gut.
Hölty Töffel und Käthe.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) erwandern
 ... erwandern , invenire, experiri, wie erfahren sp. 789. 790: