Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
erzeisen bis erzet (Bd. 3, Sp. 1085 bis 1086)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) erzeisen, discerpere, decerpere, discernere, erzupfen, klein zupfen: so wir gott anbeten mit munt oder im herzen und die wort des gebetes nit wegen und betrachten und erzeisen im herzen, so bleibend wir kalt, raw und unberürt und unbewegt von innen. Keisersb. par. der selen 208b; wann sich die jungfraw erspitzet, erzeist und zum tanz ufmutzt. kl. weise reden 1565, 289b. 1570, 305b. s. zeisen, zerzeisen, erzausen, zerzausen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzeitigen, maturescere, zeitigen, reifen: wann der samen schier reif wird und erzeitigt. Thurneisser infl. wirk. 47; das man erfahren müssen, das, so die flüchtige materi des schwefels des feuwers allergemachest gewohnt und also nichts aus oder von dem, das albereit etwas erzeitigt, hinweg weicht. magn. alch. 1, 83; deren frucht auch rotlecht, so sie wol erzeitigen. a. weish. lustg. 739.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzelen, s. DWB erzählen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzempörer, m. seditionis dux, rädelsführer. Stieler 1467.

[Bd. 3, Sp. 1086]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) erzen, er nennen, wofür neuere fehlerhaft eren: man soll mich nicht irzen, sondern erzen; wer den herren duzt und erzt den knecht. Eschenburg denkm. 402.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzen, aereus, gegen die sp. 1075 vermutete einschränkung auf das rohe metall streiten doch viele stellen:

ich will dir kaufen ein schamlotschauben,
ein sammatn goller, ein erzene hauben.
H. Sachs IV. 3, 20c,

wie man in Östreich hauben aus golddraht trägt? doch nach Schmeller 1, 115 heiszt im Nürnbergischen 'erz' verbrämung, namentlich um eine haube und pelzmütze, was vielleicht ein drahtbesatz oder borte war und nicht auf irsch (Schm. 1, 111) zu gehen braucht, eine kleiderordn. von 1626 bei Westenrieder 9, 295 hat 'spizige, fehene, erzene, sammet und atlasene egglhauben' (stahlhauben); ein erzenes gefäsz. Butschky Patm. 315; erzene schüsseln. Lohenst. Arm. 1, 17;

so wie der erzne Mars (like plated Mars). Ant. and Cleop. 1, 1.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzen, ex aere fundere, aus, in erz gieszen:

ein geerztes und ausgeholtes (hohles) pferd. Reineke fuchs 1650 s. 321.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzengel, archangelus, it. arcangelo, sp. arcangel, fr. archange, poln. archaniol, dän. erkeengel; mhd.

engel und erzengel. Gerh. 339;

erzengel und engele.
Haupt 5, 553.

nhd. denn er selbs der herr wird mit einem feldgeschrei und stimme des erzengels ... komen vom himel (goth. in stibnai arkaggilaus). 1 Thess. 4, 19; Michael der erzengel. Judä 9; dreierlei engel warens, ein erzengel in ihrer mitte. Fr. Müller 1, 79; mit weiblichen erzengeln und männlichen erzteufeln. J. P. Fibel vorr. vgl. DWB erzbote. die weisze oder taube nessel (lamium) heiszt auch erzengel, vgl. DWB engelblume, angelica.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzerren, distrahere, aufzerren, auseinander zerren, zerzerren:

ich zerreisz im sein haubt gar
und erzerr im sein gelbes har. fastn. 452, 28;

do erzart si mit iren zenden ir gewant und rauft aus ir har. gesta Rom. K. 107; musz wie der schuster das leder erzerren, errecken, erstrecken. Garg. 404a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzesel, m.: aber darümb sint wir die erzesel. warümb? wir hant die zeichen des esels in uns. Keisersb. bilg. 128a; in Schwobenland, wenn einer einen mort het begangen, einen z tod geschlagen oder im das leben het genomen, wo er denn mag kumen under einen nuszboum, oder ein esel bi den oren mag erwüschen, so ist er fri und getar im nieman nüt gethn. aber er findet keinen oder selten einen nuszboum oder einen esel, wenn es ist gar ein seltzen ding in Schwobenland. merk also thnt wir erzesel ouch. 128c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
erzet, ein aus dem verstärkenden erz gebildetes adj.?

ich halt fürbasz nichts mehr auf in,
er ist ein erzeter unflat.
H. Sachs V, 222b;

er ist der erzet vater, der leibhaftige; er sicht seim vater erzet gleich, aufs haar ähnlich. Schm. 1, 115. vgl. erzig.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 1 von 1
1) erwandern
 ... erwandern , invenire, experiri, wie erfahren sp. 789. 790: