Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
taubschlagen bis taubweise (Bd. 21, Sp. 180 bis 181)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) taubschlagen, verb., bergmännisch 'einzelne gröszere unebenheiten auf einer zu ebnenden gesteinsfläche in der weise beseitigen, dasz mit schweren fäusteln darauf geschlagen und das hervorstehende gestein so zermalmt (taub gemacht) wird' Veith 489.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
taubschreisam, adj. durch schreien taub machend: (ein gutes weib ist) nit taubschreisam. Fischart Garg. 75a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
taubschwamm, m. lycoperdon bovista Nemnich 3, 591, tauber schwamm 2, 471.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
taubschwindicht, adj. appiosus Aler 1874b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
taubsein, n., das taubsein (als äuszerung der schalkheit). Göthe 43, 240.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
taubsöller, m. söller für tauben, taubenhaus: man darf die taubsöller .. nit oft vom taubenmist auszräumen. Colerus 2, 522b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
taubstumm, adj. taub und stumm (sie ist taub und stumm Lichtwer 4, 20, md. der stumme toube passional 143, 69), substantivisch: sie mühen sich ab, taubstummen zeichen des verständnisses beizubringen. Auerbach ges. schriften 15, 112; zusammensetzungen: taubstummheit, surdomutitas Göttinger gel. anz. 1845 s. 1544. hannov. magazin 1846 s. 781; taubstummenanstalt, -bildung, -schule, -unterricht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
taubsucht, f.
1) taubheit:

solche thaubsucht sie (die laute) nicht bringt.
Fischart 3, 10, 35.


2) was tobsucht (s. DWB taub 4) Dief. 253c. Dasyp. 292d. Maaler 399b. Stieler 2016:

(ich wünsche dir) huosten, flusz, toubsucht. fastn. sp. 864, 35;

wer mag seiner toubsucht (zorn, wut) widerstaun? historienbibel 491 Merzdorf; im jor .. 1517 kam ein groser sterben mit grosem houptwe, das die lut in grose doubsucht fiellen. Basler chron. 1, 23, 24; so kompt die taubsucht an in. Steinhöwel Äsop, Wackernagel leseb. 1, 1058, 22 (bei Österley 334 tobsucht); die non (nonne) wer unversehens unbesünt worden oder ir sonst ein daubsucht zugestanden. Zimmerische chron.2 4, 12, 4; ich will dich schlagen mit taubsucht. Reiszner Jerus. 2, 66b; die taubsucht oder phrenesis. Fischart Bodin (1591) 267c; opium in die ohren gethan bringe die taubsucht. Tabernaemontanus 964a; so ein gesundt mann .. die vernunft verleurt .. der ist in der taubsucht. Paracelsus 1, 530a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
taubsüchtig, adj. 1) surdus: taubsüchtig (sourd) sein, werden Rädlein 868bf. 2) furiosus, fanaticus Dasyp. (1556)

[Bd. 21, Sp. 181]


Q 1d: er würt auch etwan so wütend und taubsüchtig. Steinhöwel Äsop, Wackernagels leseb. 1, 1058, 1 (bei Österley 335 tobsüchtig); schweiz. das taubsüchtig Sabinele. Gotthelf erzähl. 4, 147, auch von thieren: nachdem er (der gaul) ein paar male ausgeschlagen, zottelte er endlich taubsüchtig seines weges. geld u. geist (1859) 265.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
taubwässerung, f. 'nennt man das aufhalten des, durch starke regengüsse oder überschwemmungen auf wiesen und feldern sich angehäuft habenden schlammigen wassers so lange, bis es seinen fetten schlamm abgesetzt und den boden so gedüngt hat' Weber öcon. lex. 585a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
taubweise, f.: von dem das hirn in unsinnige taubweise (taubsucht 2) gebracht werdt. Paracelsus 1, 725c.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
21) sturmgesträubt
 ... sturmgesträubt , adj. : ein sturmgesträubter tann R. Dehmel ges. w. 2, 248 .
 
22) tann
 ... tann , s. tanne .
 
23) tann
 ... tann , m. ein weiter wald ( vgl.
 ... die jeger jagten in dem tann. Rebmann 186 ;
 ... das kriegend hölden - volk, dasz in dem tann gewohnt, hat in abgötterei seins bluts auch nicht
 ... eingeführt: wer suchen will im wilden tann, manch waffenstück noch finden kann. Uhland
 ... im felde oder im tiefen tann. Simrock volksb. 1, 211 ; der
 ... volksb. 1, 211 ; der hauste im dunkeln tann Scheffel Ekkeh. 324 ;
 ... 324 ; selbst wenn den höchsten tann zersplittert der wetterstrahl in meinem schosz
 
24) tann
 ... tann , m. spätmhd. und frühnhd. tan, boden
 
25) tannast
 ... tannast , m. tannenast schweiz. idiot. 1, 575, tann - , tannenast Wander sprichw. 4,
 
26) tännchen
 ... tännchen , n. dim. zu tann und tanne, vgl. tännlein.
 
27) tanne
 ... f. abies, eigentlich der waldbaum ( s. tann und tannbaum 1), ahd.
 ... roth - , schwarztanne u. a.: abies haiʒt ain tann und ist ze latein vil gesprochen sam ain aufgängel,
 ... dem gemainen namen abies; aber sie sprechent, daʒ diu reht tann under den drein die alleredelst sei, wan diu hât daʒ
 ... diu hât daʒ allerweiʒist und daʒ allerlüftigst holz. 314, 12; tann ist ein groszer baum; ... sie werden nit gearbeitet und
 ... 7 § 1. 5) tannenwald ( s. tann): ich pflege meinen gang nach der tanne zu haben, weisz
 ... 6) die zusammensetzungen bilden sich eigentlich mit tann - , tanne - , uneigentlich mit tannen -
 
28) tannenbaum
 ... plattd. dannebôm. 1) waldbaum ( s. tann): ein eichen, ein tennen tanpaum Tucher baumeisterb.
 
29) tännlein
 ... tännlein , n. , demin. zu tann und tanne, vgl. tännchen : da
 
30) tannmark
 ... tannmark , n. , schweiz. tann - , tannenmark, valeriana offic. Campe. Pritzel
 
Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer