Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
tanzschuh bis tanzsucht (Bd. 21, Sp. 131)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) tanzschuh, m. leichte schuhe zum tanzen Stieler 1937: rothlederne tanzschuhe oder tanzstiefel. Böhme geschichte des tanzes in Deutschl. 1, 87 (vom j. 1657); die tanzschuhe glüheten hoch-purpurroth. Musäus (1815) 1, 152; wollte er (tanzmeister) ihn zurechtweisen, so zog er die zierlichen tanzschuhe von den füszen, warf sie dem Franzosen an den kopf. Hauff schriften (1869) 4, 184; übertragen: der leidige anstand in Frankreich hat den naturmenschen verschnitten. ihr kothurn ist in einen niedlichen tanzschuh verwandelt. Schiller 2, 344.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
tanzschule, f. ort wo im tanzen unterricht ertheilt wird, anleitung zum tanzen (vollkommene tanzschule aller tänze von G. Link Breslau 1796) Maaler 399a. Stieler 1722: hie ist ein ander tantzschul. Fischart Garg. 83a; die sklaven-haltung des leibes, welche von der tanzschule erst an der nähschule verbessert werden musz. J. Paul Levana 2, 83; davon tanzschüler Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
tanzsingen, n. das singen zum tanze Böhme gesch. des tanzes in Deutschland 1, 28.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
tanzsonntag, m. sonntag an dem (in der fastnacht) getanzt wird: am vergangenen tanzsonntage. Gotthelf erz. 1, 28; übersprang er drei tanzsonntage. Uli d. knecht (1854) 27.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
tanzspiel, n.: der sündliche weltlauf ist gleich einem tantzspiele (ballett), nach dessen letztem aufzuge ein abtrit zu der unwiderbringlichen ewigkeit genommen wird. Butschky Patmos 41 (22); dergleichen tanzspiele (geistliche, mit tanz begleitete schauspiele) in kirchen wurden sogar noch 1617 im erzbisthum Köln aufgeführt und auf das strengste verboten. Böhme gesch. des tanzes in Deutschland 1, 18; das tonstück zu einem tanz Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
tanzsprung, m.: die Russen sangen ihre klagenden nationalmelodien, und machten dazwischen groteske tanzsprünge. Immermann schriften 2, 261.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
tanzstellung, f.: fecht- und tanzstellung. J. Paul Hesp. 1, 69.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
tanzstiefel, m., s. DWB tanzschuh: du bist kein junger bursch mehr, die schlappen sind jetzt deine tanzstiefel. Auerbach ges. schriften 6, 121; lackirte tanzstiefel. Freytag ges. werke 6, 270.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
tanzstück, n. choreuma Stieler 2222, dem. tanzstücklein Ludwig 1940.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
tanzstunde, f. gegebene oder genommene unterrichtsstunde im tanzen, überhaupt tanzunterricht Stieler 3228: noch kann die tanzstunde solchen marterkindern ... zur frei- und spielstunde werden. J. Paul Levana 1, 107; worauf ... die tanzstunde ohne störung weiter ging. Hauff werke (1869) 4, 185; ich nahm tanzstunden. Freytag ges. werke 1, 78; du sollst noch einmal tanzstunde nehmen. 4, 164.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
tanzsucht, f. die sucht zu tanzen; als krankheit der veitstanz, tarantismus Hübner naturlex. 1834.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
21) sturmgesträubt
 ... sturmgesträubt , adj. : ein sturmgesträubter tann R. Dehmel ges. w. 2, 248 .
 
22) tann
 ... tann , s. tanne .
 
23) tann
 ... tann , m. ein weiter wald ( vgl.
 ... die jeger jagten in dem tann. Rebmann 186 ;
 ... das kriegend hölden - volk, dasz in dem tann gewohnt, hat in abgötterei seins bluts auch nicht
 ... eingeführt: wer suchen will im wilden tann, manch waffenstück noch finden kann. Uhland
 ... im felde oder im tiefen tann. Simrock volksb. 1, 211 ; der
 ... volksb. 1, 211 ; der hauste im dunkeln tann Scheffel Ekkeh. 324 ;
 ... 324 ; selbst wenn den höchsten tann zersplittert der wetterstrahl in meinem schosz
 
24) tann
 ... tann , m. spätmhd. und frühnhd. tan, boden
 
25) tannast
 ... tannast , m. tannenast schweiz. idiot. 1, 575, tann - , tannenast Wander sprichw. 4,
 
26) tännchen
 ... tännchen , n. dim. zu tann und tanne, vgl. tännlein.
 
27) tanne
 ... f. abies, eigentlich der waldbaum ( s. tann und tannbaum 1), ahd.
 ... roth - , schwarztanne u. a.: abies haiʒt ain tann und ist ze latein vil gesprochen sam ain aufgängel,
 ... dem gemainen namen abies; aber sie sprechent, daʒ diu reht tann under den drein die alleredelst sei, wan diu hât daʒ
 ... diu hât daʒ allerweiʒist und daʒ allerlüftigst holz. 314, 12; tann ist ein groszer baum; ... sie werden nit gearbeitet und
 ... 7 § 1. 5) tannenwald ( s. tann): ich pflege meinen gang nach der tanne zu haben, weisz
 ... 6) die zusammensetzungen bilden sich eigentlich mit tann - , tanne - , uneigentlich mit tannen -
 
28) tannenbaum
 ... plattd. dannebôm. 1) waldbaum ( s. tann): ein eichen, ein tennen tanpaum Tucher baumeisterb.
 
29) tännlein
 ... tännlein , n. , demin. zu tann und tanne, vgl. tännchen : da
 
30) tannmark
 ... tannmark , n. , schweiz. tann - , tannenmark, valeriana offic. Campe. Pritzel
 
Artikel 21 bis 30 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer