Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
stoppvorrichtung bis stöpseleinbohren (Bd. 19, Sp. 355 bis 357)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) stoppvorrichtung, f., zu stoppen, verb.: alle fischtorpedos haben eine stoppvorrichtung 3, 260.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stoppwasser, n., (engl. stopwater) gegenstrom, welcher die fahrt des schiffes aufhält Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stöps, m., kurzform vom folgenden; im übertragenen gebrauch von stöpsel 4 wohl in anlehnung an schöps (th. 9 sp. 1570 unter 2), doch in freundlicherem sinn; Göttingisch du kleiner stöps! du dummer stöps!
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stöpsel, m. , (verschlieszender) kork, pfropfen, pflock von glas, thon oder holz; (s. auch stopfen, m., stopfer unter 2) im gegensatz zu den ähnlich gebildeten anhängsel, einschiebsel, mengsel, streusel, rätsel u. s. w. nicht neutr., sondern masc. geschlechts, wohl im begrifflichen anschlusz an kork (th. 5 sp. 1810 unter 2), pfropfen (th. 7 sp. 1796 unter 1). s. auch oben stöpfel. gebräuchlichere, urspr. norddeutsche bildung an stelle von stopf, stöpfel; bisweilen ohne umlaut:

wie wärs denn, wenn ich das schönheitswasser an mir probieren
thät? ...
ich wags — courage — den stopsel zieh ich langsam heraus
und reibe mir das wasser ein — nun plauderts aus
Meisl theatr. quodlibet 3, 52.

stopsel (neben stöpsel) in Thüringen, Bayern und Österreich auch für den korkverschlusz, nordwärts dagegen stöpsel nur für verschlüsse von glas oder holz (auch gummi). Adelung hält oben stöpfel, wenn auch weniger gangbar, für edler, doch ohne grund.
1) im eigentlichen sinne: pflock, ein stöpsel Gottsched deutsche sprachkunst (1748) 92; stöpsel von papier, von holz, von glas Adelung, s. auch oben zusammensetzungen wie glasstöpsel, korkstöpsel (th. 5 sp. 1812); stöpsel von leim (beim indian. licht) allgem. deutsche biblioth. 13, 399. — ein starkes geschliffenes eau de lavende gläschen, mit einem gläsernen stöpsel Lichtenberg verm. schr. 6, 263 (allgem. deutsche biblioth. 103, 153); ein kleines fläschchen mit luftdichtschlieszendem gläsernem stöpsel Holtei erz. schr. 1, 183; zwei flaschen bordeaux mit langen stöpseln Bettine dies buch gehört dem könig 2, 438; einen länglich

[Bd. 19, Sp. 356]


viereckigen stöpsel mit einem schmäleren ende Welcker alte denkmäler 5, 280; der kleine stöpsel paszte genau Laube 15, 499;

doch waren die flaschen viel zu klein,
die stöpsel paszten nicht hinein
Strausz schr. 12, 29;

gläser mit eingeschliffenen stöpseln Muspratt chemie 8, 1396 (das einschleifen der stöpsel Karmarsch-Heeren3 7, 694); stöpsel mit einem schraubengewinde (Muspratt chemie 3, 720), dagegen glatte stöpsel (Karmarsch-Heeren3 4, 64); im hohlraume des stöpsels befindet sich ein bleidraht (bei der elektrischen bleisicherung) Lueger 2, 477. — ein tintenfasz, dessen stöpsel ein kopf Napoleons Laube 1, 14 (Furtwängler vasenbeschreibung [1885] 154).
a) mit einem stöpsel verschlossen Liebig handb. der chemie (1843) 1, 159; Töpfer orgelbaukunst (1855) 491; durch einen stöpsel geschlossen Muspratt chemie 1, 144; farbloser: der hals wird mit einem stöpsel versehen 6, 567. — das gewicht des leeren glases mit dem aufgesetzten stöpsel Liebig handb. der chemie 1, 25. — bei der zweiten flasche wollte der stöpsel nicht heraus und brach ab Hebbel tagebücher 2, 413. — den stöpsel abziehen Sprengel chemie für landwirthe 1, 20; da gedachte Andrees des methfläschchens ... als er den stöpsel abgezogen, verbreitete sich ein duft Storm 2, 232. — er hatte ... den stöpsel gelüftet Willib. Alexis ruhe ist die erste bürgerpflicht 1, 310; er nahm den stöpsel ab, roch hinein H. Seidel Leberecht Hühnchen 134; — (zur besonderen freude des zechers) in der verbindung mit springen, fliegen, knallen: als die alte ... wirklich den stöpsel (der champagnerflasche) springen liesz Göthe I 23, 92 Weim.; wenn ich drauszen warten musz, ... da hör ich nur immer, wie drinnen die stöpsel fliegen Holtei erz. schr. 22, 47; er liesz den stöpsel knallen, schlürfte das erste schäumende glas 24, 143; da knallten die stöpsel der bierflaschen Börne 5, 110 (H. v. Barth nördliche Kalkalpen [1874] 9);

wir sind verloren all,
wenn der stöpsel springt, wenn der hals wird offen!
Immermann werke 11, 108.

in der philosophie der zecher:

welche verehrung verdient der weltenschöpfer, der gnädig,
als er den korkbaum schuf, gleich auch die stöpsel erfand!
Göthe I 5, 207 Weim. (vgl. auch IV 11, 11 und
Hegel werke 15, 227),

denn:

unter dem stöpsel im goldenen, blanken
schweben die freudigen lichtgedanken
Geibel 3, 81.

vgl. noch hiermit, mein liebchen, schicke ich dir fünf leere bouteillen und sogar die stöpsel dazu, damit du siehst, dasz ich ein gut beyspiel in der haushaltung nachzuahmen weisz Göthe IV 10, 249 Weim.; einen wunderlichen einkauf habe gemacht. ein tausend stöpsel der ausgesuchtesten, die sich fanden IV 25, 42 Weim. (an Christiane); darauf brachten sie gläserne flaschen, welche man sehr sorgsam vergipst hatte, auf deren stöpseln diese aufschrift zu lesen war 'hundertjähriger Opimianischer Falerner' Heinse werke 2, 75 (vgl. Pückler briefw. 2, 451).
b) bei einer feuerwaffe stöpsel der pfropfen auf der pulverladung Adelung.ein stöpsel von leder oder besser von pferdehaaren im gewehre beim exercieren ohne pulver, um den stosz des ladestocks damit abzuschwächen Krünitz 174, 511. — zuletzt auch ein holzpfropfen mit einem kopf aus einer mischung von blei und zinn, welcher zum schutz gegen regen oben in die mündung des gewehrlaufes gesetzt wird 512, sonst auch regenpropfen.
c) im vergleich: ich glaube, dasz die dunkelheit (im rathhause zu Schilda) uns eben so den kopf verstopft, wie der stöpsel die bouteille, so dasz nichts heraus kann Tieck 9, 43; wie man flaschen mit stöpseln verschlieszt, so verschlieszen mit ministern die könige sich die herzen der völker Gotthelf ges. schr. 15, 245; besonders mit dem springenden stöpsel: ich mussir wie eine champagnerflasch, die luft gefangen hat: der geringste anstosz vermag jetzt den stöpsel zu treiben Musäus physiogn. reisen 1, 135; wie feuriger wein dem leichten stöpsel folgt, so

[Bd. 19, Sp. 357]


fliegt die jugend leichtfertigen mädchen nach Novalis 3, 288 Minor;

sie taumelten und sangen,
vom mund wie stöpsel sprangen
die verse schlag auf schlag.
G. Keller 10 15.


d) bildlich: allein dem vater ... war sie (die frage) in ihrer völligen stärke, mit der völligen kraft ihrer bedeutung bis in das grosze allgemeine behältnisz der ideen hineingedrungen, hatte von der büchse, in welcher die ideen des stolzes und der eigenliebe verwahrt lagen, den stöpsel verrückt Joh. Wetzel (1773) 1, 102;

ich (der dichter) brauche seine (Cupidos) pfeile,
mein fäszchen anzubohren,
und stöpsel auszuziehen
Joh. N. Götz verm. ged. 1, 132;

der stöpsel war philisterei,
die uns nichts gutes wollte gönnen
Hoffmann v. Fallersleben schr. 3, 40.

bis an den stöpsel, d. h. ganz voll: da nämlich an meinem todestag das ganze haus bis an den stöpsel voll vettern und basen (war) Jean Paul 48, 455 Hempel.
2) der kolben in der handspritze, welcher beim aufziehen das wasser einsaugt Scheuchenstuel österr. berg- und hüttensprache 144; sonst der stempfel oder stöszel Adelung.ähnlich an der windbüchse stöpsel der zapfen an der spitze der pumpenstange Krünitz 174, 510.
3) das gestopfte am strumpf Frommann mundarten 5, 73, 113. — die erhabenen stellen in einem buntgestrickten strumpfmuster: seidene, von seidenen stöpseln zusammengewürfelte strümpfe B. Goltz zur charakteristik 172.
4) übertragen auf den menschen:
a) scherzhaft vom kopf (s. auch oben stöpsel 2): aber wenn einmal der stöpsel herunter geworfen ist, können euer gnaden mir ihn ... wieder aufsetzen? neue schauspiele 7, 2, 53.
b) ein kurzer dicker mensch: ein kurtzer, dicker stöpsel, nanus ... a figura, homuncio Corvinus (1646) 571; in der zusammensetzung kanonenstöpsel bei Krünitz 174, 511 ein kleiner dicker mensch, 'wenn er bei seiner dicke wohl proportioniert ist'; vgl. dazu 'wörter und sachen' 1, 43, wo der urzeitliche grund solchen gebrauchs aufgedeckt wird; wen lassen wir leben, den stöpsel oder die stricknadel? (gemeint sind zwei damen, eine corpulente und eine dürre) Fontane I 4, 266. von einem kleinen kinde: die erschrockene mutter, welche glaubte, dasz er (der knabe von zehn monaten) fallen würde, war nicht wenig erstannt, den kleinen stöpsel ganz selbständig fortpilgern zu sehen Kügelgen jugenderinnerungen 22. — geradezu als ernsthafte schelte Pansner schimpfwörterbuch 67a ; spione, spürhunde, stiefelknechte, stimmgabeln, stockfische, stöpsel, sudler als schimpfnamen für seine gegner bei Börne 12, 208.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stopsel, n. (so wohl in anlehnung an füllsel th. 4, 1, 1 sp. 520), füllung der würste; nach Campe statt stopfel, zu 1stopfen, verb., II 2 b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stöpselartig, adj., von der form und beschaffenheit des stöpsels: dem stöpselartigen walzenthier (ähnlich) allgem. deutsche biblioth. 54, 234.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stöpselbohren, n.: 1) herstellung der stöpsel mittels bohrung (durch den stöpselbohrer) Karmarsch-Heeren3 4, 63. 2) das einschleifen eines glasstöpsels in das stöpselloch durch bohrende drehung 4, 62. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stöpselbohrer, m., welcher die vorige arbeit verrichtet, ebenda.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stöpselchen, n., deminut. zu stöpsel (Schwan dict. [1783] 2, 725a) entsprechend 1: (sie) verstopfen alles bey jeder operation und am ende völlig mit dem stöpselchen oder einem besseren aus korck (in der anleitung zu einem luftballonversuch) G. Chr. Lichtenberg briefe 2, 112. — im übertragenen sinne entsprechend stöpsel 4: (Irene:) sie nehmen korckstöpsel dazu? (um sich die augenbraunen zu schwärzen) (graf:) sie mögen mir wohl selbst eine art stöpselchen seyn H. Beck chamäleon 56 (2, 5).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stöpselcylinder, m., (physikalisch-chemisch) cylinder mit einem stöpsel verschlossen Muspratt chemie 6, 245. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stöpseleinbohren, n., (in der glasfabrication) ausbohrung der flaschenmündung für das genaue hineinpassen eines gläsernen stöpsels; das stöpseleinbohren bei flaschen (neben zapfeneinbohren) Karmarsch-Heeren3 4, 59. —

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
11) rebe
 ... ranken anderer pflanzen: es war ein tann erwachsen hoch, dabei ein körbs sich auch auf
 ... bekleidt also den ganzen baum, das man die tann kundt sehen kaum, mit vielen reben umbefangen,
 
12) riesenheer
 ... im schlaf streckt schwarz und wüst der weite tann, ein riesenheer in zaubermacht für tausend
 
13) rötlich
 ... horch, von den dünen, horch, aus dem tann wogen die kühnen Sachsen heran:
 
14) schlagen
 ... Steinbach 2, 427 ; da eilten in die von Tann .. nach; da slugen sich die unsern mit in.
 
15) schneiten
 ... auch klein hacken oder hauen, graszach oder dächsen schnaiten, tann - oder fichtenäste zur streu klein hacken Schm. 2
 
16) schurke
 ... : schurke, heiszt nach Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta
 ... Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta abietum Frisch
 
17) spulen
 ... von einem gleichmäszigen schnurrenden tone der vögel: eine gesellschaft wandernder tann - , kohl - , hauben - und blaumeisen, denen
 ... denen sich ein halbes dutzend goldhähnchen angeschlossen, streicht durch den tann, ... häkelt sich kollernd, spulend, »zit - zit« rufend an
 
18) stöhnen
 ... ; und fuhr im winter der sturm rasend durch den tann und stöhnten unter seinem drucke die föhren, so war es
 
19) strobel
 ... 1014 c ; die zirbelnusz, auch wohl jeder tann - und fichtenzapfen Adelung 4 (1780)
 
20) strolchen
 ... ich ( der weihnachtsmann ) so strolcht' durch den dichten tann, da riefs mich mit heller stimme an
 
Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer