Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
stolznachlässig bis stolzschwebend (Bd. 19, Sp. 303 bis 304)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) stolznachlässig, adj.: die stolznachlässige sicherheit in den gebärden hatte einer nervösen beweglichkeit platz gemacht Marlitt heideprinzesschen 246. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolznäschen, n., halb kosende, halb spöttische bezeichnung eines stolzthuers; eigentlich 'der seine nase (sein näschen) stolz in die luft hebt' du stolznäschen dort Lavater physiognom. fragm. 4, 103. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolznobel, adj.: (die)

[Bd. 19, Sp. 304]


stolznoble, beinahe steife haltung (der tochter) Goltz jugendleben 2. 274.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzprächtig, adj., von stolzer pracht, üppigkeit: hochmütig frevel, stoltzbrechtig Thurneysser alchymia 2, 106; stoltzprächtiges wesen Schottel teutsche haubtsprache 445.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzragend, adj.: (man erbaute dem Beowulf) den stolzragenden grabhügel auf dem vorgebirge, wo die seefahrer von weither ihn sahen Andr. Heusler urväterhort 13b. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzredend, adj. (vgl. DWB stolz, adj., 8 f): die dankopfer meines stolzredenden mundes Schottel friedens sieg 21 neudr.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzreim, m.: diesen reim sprach sie ihm (die frau ihrem manne) vor und er ihr ... nach, bis er endlich vermeinte, er hätt ihn gar gefressen; käute ihn deswegen die ganze nacht, wie jener bäurin sohn seinen stolzreim, bis es tag wurde Simrock deutsche volksbücher 5, 58 (Schildbürger). —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzrudernd, adj.:

hinsank all sein stolzrudernd
nun verlorenes, verlorenes geschwader!
Droysen Äschylus (1841) 253.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzsanft, adj.: der tritt des pferdes ist stolzsanft mit gehaltenem muthe Lavater physiognom. fragm. 3, 12, 10. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzschreitend, adj.: die stolzschreitende Here Arndt 6, 103. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzschwebend, adj.: ich entfinde, dasz mein haupt nicht mit einer gläntzenden sturmhaube oder stoltzswebenden federswentzen ... sey gezieret Schottel friedens sieg 67 neudr.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
11) rebe
 ... ranken anderer pflanzen: es war ein tann erwachsen hoch, dabei ein körbs sich auch auf
 ... bekleidt also den ganzen baum, das man die tann kundt sehen kaum, mit vielen reben umbefangen,
 
12) riesenheer
 ... im schlaf streckt schwarz und wüst der weite tann, ein riesenheer in zaubermacht für tausend
 
13) rötlich
 ... horch, von den dünen, horch, aus dem tann wogen die kühnen Sachsen heran:
 
14) schlagen
 ... Steinbach 2, 427 ; da eilten in die von Tann .. nach; da slugen sich die unsern mit in.
 
15) schneiten
 ... auch klein hacken oder hauen, graszach oder dächsen schnaiten, tann - oder fichtenäste zur streu klein hacken Schm. 2
 
16) schurke
 ... : schurke, heiszt nach Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta
 ... Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta abietum Frisch
 
17) spulen
 ... von einem gleichmäszigen schnurrenden tone der vögel: eine gesellschaft wandernder tann - , kohl - , hauben - und blaumeisen, denen
 ... denen sich ein halbes dutzend goldhähnchen angeschlossen, streicht durch den tann, ... häkelt sich kollernd, spulend, »zit - zit« rufend an
 
18) stöhnen
 ... ; und fuhr im winter der sturm rasend durch den tann und stöhnten unter seinem drucke die föhren, so war es
 
19) strobel
 ... 1014 c ; die zirbelnusz, auch wohl jeder tann - und fichtenzapfen Adelung 4 (1780)
 
20) strolchen
 ... ich ( der weihnachtsmann ) so strolcht' durch den dichten tann, da riefs mich mit heller stimme an
 
Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer