Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
stolzer bis stolzgebildet (Bd. 19, Sp. 287)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) stolzer, m., als fingierter eigenname (entsprechend stolz, adj., 11 sp. 265):

von junckern Stoltzern
herr Stoltzer, der von edlem blut,
hat manches schönes haus und gut,
hat ketten, gelt und gold nach willen,
hat ein hipsch, frölich, junges weib,
hat einen starcken, jungen leib,
hat was er will, den bauch zu fillen,
hat krause haar, ein hohe stirn;
ihm fehlet eben nichts dan hirn
Weckherlin gedichte 2, 414.

appellativisch: diesen weingarten (die kirche) hat der herr nicht vberantwortet ... den müssiggängern und stoltzern, sondern den arbeitern Ägid. Albertinus hirnschleiffer (1664) 328.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzerei, f., zum vorigen 'das benehmen eines stolzers': obers. die alle stulzerei; stulzereien satt quelle von 1829 bei Müller-Fraureuth 2, 567b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzerfüllt, adj. (adv. Rosegger II 2, 60):

berauscht von stolzerfüllter freude
Kästner verm. schr. 1, 160.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzerhaben, adj.: ihr vorher so stolzerhabenes glück liegt zerstört theater der Deutschen 1, 189. adv.: in der mitte dieses raumes schwebte eine leuchtende kugel, worauf riesengrosz und stolzerhaben ein mann stand, der die violine spielte Heine 4, 347.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzermaszen, adv., superbe, arroganter, insolenter: stolzermaszen sprechen;

fur faistem spek si baussen strtzig,
reden mit yrm maul stoltzermas
Melissus ps. 17 neudr.

ähnlich stolzerweis, stolzerweise, adv.: (ein) friden, welchen jhm oftermal Mustapha stoltzerweys abgeschlagen Stumpf Schwytzerchron. 31a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzfrei, adj.: das hohe, stolzfreie weib Vischer auch einer 2, 156. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzfreundlich, adj. (adv.:) er hebt mit dem knie die stolzfreundlich sich umschauende königin seines herzens und hauses ... empor Jul. Mosen (1863) 8, 95.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzgängig, adj. (entsprechend stolz, adj., 6 c) von stolzem gang Treuer deutscher Dädalus 1, 91. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzgebaut, adj.: sein wille entspringt wie ein elektrischer funke aus den heiszen nervenströmen seines kühnen, stolzgebauten körpers Rosegger II 9, 335. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzgebietend, adj.: die reichen, stolzgebietenden Römer Böttiger kl. schr. 3, 193. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
stolzgebildet, adj.: ähnlich oben stolzgebaut vom menschlichen körper maler Müller 3, 107. —

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
11) rebe
 ... ranken anderer pflanzen: es war ein tann erwachsen hoch, dabei ein körbs sich auch auf
 ... bekleidt also den ganzen baum, das man die tann kundt sehen kaum, mit vielen reben umbefangen,
 
12) riesenheer
 ... im schlaf streckt schwarz und wüst der weite tann, ein riesenheer in zaubermacht für tausend
 
13) rötlich
 ... horch, von den dünen, horch, aus dem tann wogen die kühnen Sachsen heran:
 
14) schlagen
 ... Steinbach 2, 427 ; da eilten in die von Tann .. nach; da slugen sich die unsern mit in.
 
15) schneiten
 ... auch klein hacken oder hauen, graszach oder dächsen schnaiten, tann - oder fichtenäste zur streu klein hacken Schm. 2
 
16) schurke
 ... : schurke, heiszt nach Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta
 ... Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta abietum Frisch
 
17) spulen
 ... von einem gleichmäszigen schnurrenden tone der vögel: eine gesellschaft wandernder tann - , kohl - , hauben - und blaumeisen, denen
 ... denen sich ein halbes dutzend goldhähnchen angeschlossen, streicht durch den tann, ... häkelt sich kollernd, spulend, »zit - zit« rufend an
 
18) stöhnen
 ... ; und fuhr im winter der sturm rasend durch den tann und stöhnten unter seinem drucke die föhren, so war es
 
19) strobel
 ... 1014 c ; die zirbelnusz, auch wohl jeder tann - und fichtenzapfen Adelung 4 (1780)
 
20) strolchen
 ... ich ( der weihnachtsmann ) so strolcht' durch den dichten tann, da riefs mich mit heller stimme an
 
Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer