Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
anspruchlosigkeit bis anspülung (Bd. 1, Sp. 472)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) anspruchlosigkeit, f. modestia, simplicitas morum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anspruchsreich, ansprüche zu machen befähigt: vor vielen die älter, gebildeter, glänzender und anspruchsreicher waren als sie. Göthe 17, 325. gebildet wie mhd. muotes rîche.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anspruchvoll, arrogans: wir wiesen den anspruchvollen mann zuletzt ganz ab.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ansprudeln, ebullire versus aliquem: ein rauschendes bächlein sprudelte uns an.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ansprühen, emicare, gleichsam admicare: das feuer, die kohle sprüht an. Göthe setzt es transitiv für anfachen:

auf dem und jenem kopfe glüht
ein flämmchen das ich angesprüht. 41, 47.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ansprung, m. assultus: mit des rehes ansprung. Klopst. 2, 33; weidmännisch, des jägers ansprung auf den balzenden auerhahn; dem ansprung (fiero assalto) des unseligen bösen glücks widerstehn. Bocc. 197.

als er hierauf
schier wie ein gott den vierten ansprung that.
Bürger.

dann, wie anspring, mentagra, crusta lactea, ein ausschlag der säuglinge, der an den ohren beginnend oft den ganzen leib überzieht. der ansprung, der erste sprung und beginn: die tugend leidet keinen grenzstein und das ziel der vorwelt soll sein der ansprung der nachkommen. Lohenst. Arm. 1, 375; weil nun der erste ansprung entweder der irrweg oder die rechte bahn des ganzen lebens ist. 1, 1261; der fall des Servilius an der feindlichen grenze und am ansprunge des krie ges. 2, 377.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ansprützen, s. anspritzen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anspucken, inspuere, anspeien.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anspulen, fila convolvere in glomum, das garn anspulen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anspülen, alluere, nnl. aanspoelen: das meer spült an, hat leichen an den strand angespült; das meer habe ehemals diese stadt angespült. Stolberg 7, 241; das flache, unermüdete anspülen unbedeutender mittelmäszigkeit. Göthe 44, 13;

des reichen erwerbs
quellen füllt anspülender schlamm.
Platen 130.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anspülung, f. alluvio.