Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
ankoppeln bis ankreischen (Bd. 1, Sp. 386 bis 387)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ankoppeln, adjugare, copulare pecora, nnl. aankoppelen, das vieh ankoppeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ankörnen, granis sparsis allicere: die vögel, das wild ankörnen. figürlich, um mich wieder anzukörnen (per rappatumarmi, eigentlich gut zu machen, auszusöhnen). Göthe 34, 67; mit eid und pflicht soll mich niemand mehr ankörnen. 42, 306; um ihre lüsternheit, das buch selbst zu lesen, noch mehr anzukörnen. Hamann 2, 250; die liederlichen jünglinge gelten ihnen für nichts weiter als mittel, das volk anzukörnen. Tieck nov. kr. 1, 180; die hanse, mit versprechung groszer handelsfreiheiten angekörnt. Dahlm. dän. gesch. 2, 52. vgl. ankirren.

[Bd. 1, Sp. 387]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) ankrachen, gleichsam adcrepare, gegen einen krachen:

der aufgesprengte schlund
der höllen kracht uns an.
Gryphius Cath. v. G. 180.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ankrächzen, adcrocitare, frequentativ des folgenden:

der rab ist heiser,
der Duncans tödlichen einzug in mein haus
ankrächzen soll.
Schillers Macbeth 1, 10. (1847 6, 203.)


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ankrähen, accantare: der han den tag ankrät. Garg. 93b; den gröszten theil des übels, welches ihr die unglück weissagenden alten angekrähet hatten, zu verhüten. Wieland 6, 143. figürlich, herr Gries kräht die thaten, die er thun will, an. 18, 267; bergwerk haben viel ankrehens (man streitet sich um ihren besitz). Mathesius 15a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ankrallen, ungulis arripere. der geier krallte den hasen an.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ankränkeln, morbo inficere:

der angebornen farbe der entschlieszung
wird des gedankens blässe angekränkelt.
A. W. Schlegel, Hamlet 3, 1.

and thus the native hue of resolution
is sicklied o'er with the pale cast of thought.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ankratzen, affricare: die haut war ein wenig angekratzt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ankrätzig, mala prurigine infectus, mhd. ankretzic rint. fragm. 31b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ankreiden, creta notare: der wirt kreidet an; die ürti ankriden. fastn. sp. 829, 12.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ankreischen, anschreien, nnl. aankrijten: het wichtje krijt zijne moeder aan.