Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
anknecht bis anköken (Bd. 1, Sp. 383 bis 384)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) anknecht, m. apparitor, eine ehmals zu Erfurt hergebrachte benennung. Stieler 994.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ankneipen, admordere, vellicare, nnl. aanknijpen: sie (die nagethiere) sind alles und jedes anzukneipen geschickt. Göthe 55, 307. vgl. DWB anpfetzen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
ankneten, depsere, nnl. aankneeden: mehl ankneten, einen teig an den andern ankneten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anknicken, affringere, nnl. aanknikken: eine blume anknicken; die halme sind vom hagel angeknickt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anknien, propius incurvare genua, nnl. aanknielen: anknien zum melken, zum verbinden der wunde. die kinder knien an zum einsegnen, der missethäter kniet an, um den letzten streich zu empfangen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anknixen, mit kurzer verbeugung eintreten. s. DWB abknixen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anknöpfen, jungere globulis: kamaschen anknöpfen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anknüpfen, innectere, alligare, ahd. anagichnuphan (Graff 4, 582), nnl. aanknoopen: den losgerissenen faden wieder anknüpfen, ein neues band anknüpfen, eine liebschaft, ein verhältnis, geschäft, unterhandlung anknüpfen; kanstu im dein joch anknüpfen? Hiob 39, 10; doch sie werden wol gehengt werden und erschrecklicher, denn wenn sie von dem henger angeknüpft würden. Luther 4, 527b;

rigel, da man die narren knupfet an. fastn. sp. 229, 14;

ob ich in knupf zu disen an. 230, 5;

[Bd. 1, Sp. 384]



an den stärksten balken seiner hallen
da befestig er den derben strick,
knüpfe sich daran! das hält und trägt.
Göthe 5, 112;

noch vor morgen
mein abenteuer, wenn nicht zu vollführen,
doch anzuknüpfen. 10, 237;

er gehörte zu den glücklichen menschen, die dem lebensinteresse das historische wissen anzuknüpfen verstehn. 26, 45; dem schlüssel ein stück holz anknüpfen, um ihn nicht zu verlieren. Möser bei Göthe 45, 297; du willst unsre verbindung trennen, um selbst wiederum anzuknüpfen. Klinger 1, 467; es knüpften sich aber noch einige festliche tage an. Dahlm. fr. rev. 336.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anknurren, mussitare versus aliquem: er knurrt, wie ein böser hund, die leute an.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anködern, allicere esca: fische, vögel anködern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anköken, eructare, evomere versus aliquem: sie sind der gerechtigkeit so vol, das sie die andern armensünder anköken, gleichwie der grosze heilige phariseus Luce 18 für groszer trunkenheit eraus köket und speiet über den armen zölner. Luther 5, 355a.b., der auch Es. 28, 7 verdeutscht: sie daumeln von starkem getrenke und köcken die urteil eraus. obersächs. käken, ankäken; mehr unter köken.