Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
senkungskraft bis sennader (Bd. 16, Sp. 598)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) senkungskraft, f., bei Kant für centripetalkraft: diese senkungskraft, die durch den ganzen raum des planetensystems herrscht und zu der sonne hinzielt. 8, 246. s. DWB senkung 1, senken 1, b, senkungspunct.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senkungspunct, m., bei Kant punct im weltall, nach dem alles gravitiert: einen wahren mittel- und senkungspunct der gesammten natur. 8, 326; s. das vorhergehende wort.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senkwage, f. instrument zur bestimmung der dichte von flüssigkeiten, aräometer, auch senkspindel. Jacobsson 7, 337b. Karmarsch-Heeren techn. wb.3 1, 180.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senkwasche, f. 'ein senkstück bey einem wasserbau, so lang und rund ist, und aus einander verbundenem busche mit steinen gefüllet bestehet'. Jacobsson 4, 142b. vgl. nd. waask brem. wb. 5, 201. in gleicher bedeutung senkwasen Jacobsson 7, 338a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senkwerk, n. 'allerley zum einsenken (ins wasser) gebräuchliche sachen, als grosze vierecke mit erde beschweret, senkwaschen, schanzkörbe, sandsäcke, auch schutt, ingleichen schiffe mit erde gefüllet, u. dgl. m.' Jacobsson 4, 142b; dann auch der aus solchem material im wasser errichtete bau; faschinenwerk, das in wasserläufen angebracht wird. Schm. 2, 314.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senkwurst, f.: senkwörste, plur. eine art von faschinen. Behlen lex. d. forst.- u. jagdk. 5, 612. Jacobsson 4, 675a verzeichnet in diesem sinne wurst.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senkzeit, f. tempus propagandi vites. Frisch 2, 265a; s. DWB senken 3, a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senkzimmerung, f. holzauskleidung eines senkschachtes (s. dieses) Veith bergwb. 591.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senn, s. DWB senne.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senna, s. DWB senesbaum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
sennader, f., s. sehnader (sp. 148) und (das zweite) senne, f. zu den belegen: sennadern, nervi corporum. Stieler 2007; nervus, sennader, oder hyrnader, die von dem hyrn kumpt. Gersdorf feldb. d. wundarzn. 98a; wäitzenmeel mit dem safft ausz bilsenkraut zu einem pflaster gesotten, ist gut wider die flüsz der nerven und sennaderen. Tabernaem. 602 K; s. auch zeitvertr. 49. als marterinstrument (vgl. henker- sive foltersennen, fidiculae Stieler 2007, sowie ochsensehne, th. 7, 1137 und Schm. 2, 287):

als er nun das auch uberwundn,
man bald ein ander pein erfundn.
sennadern, starcke ochsenzähn,
musz diser ritter (St. Georg) auszstehn.
Rueff von dem heil. ritter S. Georgen (Augsp. 1621) bl. 8 (str. 59).

übertragen: das geld ist die sennader, das ist das mächtigste und fürnehmst in allen fürhabenden sachen (i danari esser il nervo di tutte le cose). Guicciardini erquickst., durch C. Ens verteutscht s. 498.