Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
senfteig bis senfweiszling (Bd. 16, Sp. 583 bis 584)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) senfteig, m. teig aus senfmehl als hautreizendes mittel. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senften, verb., für sänften theil 8, 1783 in älterer sprache geschrieben: ir wütende tyranney senfften. Luther 2, 65b; dieselbigen zu lindern, senfften und stillen. 5, 93b; mit solchem glauben müssen die christen jr leiden senfften, und stillen. 6, 228a; den speisen die schärfe benehmen: das uberig dʒ nicht durch das tuch geet das magstu myt gutem czucker senfften. kuchenmeisterey D 5.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senftern, verb. für sänftern, th. 8, 1784, sanfter machen: het sein pferdt eyn wenig gesenfftert. Aimon E 4.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senftig, adj. für sänftig, th. 8, 1785: (Claudius) war auch vor angang seines reichs ein senfftiger gütiger man. S. Franck chron. 1539 24a. dazu senftiglich, adv.: leckte jm senfftiglich mit seiner zungen die händ und schinbein. Kirchhof wendunm. 202b; senfftigklich, still, facile, senfftlich Maaler 370a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senftmütig, adj., in der älteren sprache für sanftmütig theil 8, 1787: senfftmtig, placabilis, senfftmtiger und fründlicher gtiger mensch, gar angenäm, lenis et facilis homo, placidus homo, sedatus, tranquillus, tacitus Maaler 370a; selig sind die senfftmütigen, denn sie werden besitzen die erden.

[Bd. 16, Sp. 584]


Agr. spr. (1560) 31a; dazu die senfftmtigkeit, mansuetudo Maaler a. a. o.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senftopf, m. topf mit oder zu senf. Campe. dimin. senftöpfchen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senftunke, f. mit senf angemachte oder aus senf bereitete tunke. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senftütsche, f. illinctus e sinapi. Stieler 2263.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senftwagen, m. sänfte; unter kriegsausrüstung neben reisz und roszbaren u. s. w. auch senfftwagen. Garg. (1590) 391.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senfversaurer, m. bezeichnung eines bissigen scharfen menschen: und wie kompts dann, dasz man die mönch von aller guten gesellschaft verstoszt, und heiszt sie trubelefest, glückstüber, senffversaurer, freudenstörer, freudenversenffer, spilverderber. Garg. (1590) 479.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
senfweiszling, m. art schmetterlinge, die die senfpflanze aufsucht, papilio sinapis. Nemnich. Campe.