Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
selbstschach bis selbstschmeichler (Bd. 16, Sp. 489 bis 490)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) selbstschach, n.: den getreuen Mohr, der bei tage den krankenwärter machte und ... seine ganze erholung darin fand, an Balder's drechselbank sitzend zahllose partieen selbstschach zu spielen. Heyse kinder der welt 2, 45.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstschaffen, n.: dasz seine geisteskräfte, zum selbstschaffen bestimmt, durch verkehrt geleitete erziehung ... blos an das hinnehmen des gegebenen ... sich gewöhnt hätten. allgem. lit. zeit. 1840, 1, sp. 272.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstschänder, m. der sich selbst schändet, besonders indem er am eigenen leibe unzucht treibt. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstschändung, s. onanie. ebenda: von der wollüstigen selbstschändung. Kant 5, 254.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstschätzer, m. immodicus aestimator sui Stieler 1741. selten in anderm sinne: selbschetzer jrer haab. Luther tischr. 62b (am rande).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstschätzung, f. Campe: die selbstschätzung ist verwerflich. Scheffler cherub. wandersm. s. 163 ndr. (6, 144, überschr.); diese selbstschätzung ist pflicht des menschen gegen sich selbst. Kant 5, 268; aus unserer aufrichtigen und genauen vergleichung mit dem moralischen gesetz ... musz unvermeidlich wahre demuth folgen; aber daraus, dasz wir einer solchen inneren gesetzgebung fähig sind, ... zugleich erhebung und die höchste selbstschätzung, als gefühl seines inneren werths. 269; nicht meine bescheidenheit, sondern meine selbstschätzung verbietet das. Freytag handschr. 1, 19.

[Bd. 16, Sp. 490]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) selbstschau, f.: fürst Metternich hat in einer selbstschau die zusammenstellung der wichtigsten ereignisse seines lebens verfasst. Wiener zeit.; ferner titel eines werkes von Zschokke (Aarau 1842 u. ö.). — auch als übersetzung von autopsie vorgeschlagen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstscheltung, f.: er nahm die sämmtlichen vorfallenheiten unserer nachmittagswanderung wieder auf, benutzte sie rednerisch zur selbstscheltung. Göthe 25, 263.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstschilderung, f.: die rauhe oder ermattete hand, die das schwerdt, den scepter ... führte, verachtete meistens die reiszfeder mühsamer selbstschilderung. Herder 17, 22 Suphan (human. br. 5).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstschlusz, m. contumacia, pertinacia. Stieler 1842.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstschmeichler, m. der sich selbst schmeichelt. Campe.