Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
selbstbeschreibung bis selbstbestehlung (Bd. 16, Sp. 460 bis 461)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) selbstbeschreibung, f.: was also von merkwürdigen alten selbstbeschreibungen gerettet, was von neuen hie und da entdeckt werden kann, sollte gerettet und genützt werden. Herder 17, 22 Suphan (human. br. 1, 5; vgl. selbstschilderung).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstbeschwörung, f.: das fluchen ist eine art von selbstbeschwörung. Novalis 3, 259 Meiszner.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstbesiegung, f.: der tod ist eine selbstbesiegung — die, wie alle selbstüberwindung, eine neue leichtere existenz verschafft. Novalis 3, 192 Meiszner.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstbesinnung, f. besinnung auf sich selbst. Campe: Ritter, Zeller und andere tüchtige gelehrte begannen die geschichte der philosophie gründlich auszubauen, denn die verwilderte speculation bedurfte zunächst der selbstbesinnung. Treitschke d. gesch. 5, 124.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstbesitz, m., da man selbst etwas besitzt: nun scheint dasjenige, dessen begriff zu allem warum das darum in sich enthält, ... eben darum das zur absoluten nothwendigkeit schickliche wesen zu sein, weil es bei dem selbstbesitz aller bedingungen zu allem möglichen selbst keiner bedingung bedarf. Kant 2, 452. da man sich selbst besitzt, ganz sich selbst gehört:

kennst du das glück des stillen selbstbesitzes?
Grillparzer4 6, 20.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstbespiegelung, f.: dasz mit der erfindung .. des spiegels eine gründliche veränderung in das seelenleben .. getreten ist. verschärfung des selbstbewusztseins, aber auch eitle selbstbespieglung und eitle bespieglung in anderen. Vischer auch einer 1, 227; der allgemeine drang, nur ja den anderen menschen nicht zu gleichen, verführte die einen zu sittlicher willkür, andere zur eitlen selbstbespiegelung. Treitschke d. gesch. 2, 14; sei seine (des deutschen protestantismus) schlichte wahrhaftigkeit etwa weniger christlich als die werkheilige selbstbespiegelung jener (der anglikanischen) staatskirche? 5, 124.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstbesprechung, f.: philosophiren ist eine selbstbesprechung obiger art, eine eigentliche selbstoffenbarung, erregung des wirklichen ich durch das idealische ich. Novalis 3, 107 Meiszner.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstbestandheit, f.: wenn also im reich der sinnlichkeit, der phantasie, des geschmacks, der begierden der mittelpunct der selbstbestandheit nicht liegt, wo liegt er? Herder 16, 573 Suphan.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstbeständig, adj. was in sich selbst bestand hat: meines vaters liebling war die zahl neun! .. es ist die zahl der beständigkeit! .. meine mutter schreibt, diese selbstbeständige zahl blieb ihm auch treu bis in den tod. Hippel 4, 22; wie auch sein (Spinozas) system seyn möge; es ist etwas wahrheitsuchendes, standhaftes und selbstbeständiges in seinem charakter und leben. Herder 16, 421, 1 Suphan.dazu: in einer solchen lage .. verliert das zeitliche leben alle selbstbeständigkeit, und es wird lediglich zu einem vorhofe des wahren lebens. Fichte reden 246.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
selbstbestehend, adj., vgl. das vorige wort: wie wären sonst gedanken .. in eingeschränkten, denkenden geschöpfen? die, nach Spinoza's system allesammt ja nur darstellungen und reale folgen jenes höchstrealen daseyns sind, das .. allein den namen eines selbstbestehenden verdienet. Herder 16, 475 Suphan.

[Bd. 16, Sp. 461]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) selbstbestehlung, f. Kasseler allgem. zeit. 1846, s. 1498.