Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
durchheiter bis durchheulen (Bd. 2, Sp. 1627 bis 1628)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) durchheiter, adj. perlucidus, durchsichtig, vast klar und lauter, also dasz man dardurch sicht Maaler 94b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchheitern, durchleuchten, durchscheinen, pellucere. die sonne durchheitert mit ihrem glanz die luft Stieler 824. uneigentlich, aufmuntern, erfreuen.

wie mächtig fühlen sie sich dann gestärkt, wie ganz
durchheitert, neu belebt und alles grams entladen
Wieland 23, 100.

s. aufheitern. ausheitern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchheizen, durch und durch erheizen, percalefacere Stieler 823. Frisch 1, 439b, wie ausheizen. den ofen, backofen durchheizen. ist der ofen erst durchgeheizt, so bleibt er lange warm. das zimmer ist schon durchgeheizt von dem ofen völlig erwärmt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchheizung, f. Stieler 823.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchhelfen, einem beistand leisten, damit er durch einen ort glücklich gelange, niederd. dôrhelpen Schambach 45b, niederl. doorhelpen. er führte den gefangenen zu einer öffnung in der mauer und half ihm durch. einem im gedränge, einem durch das wasser durchhelfen. uneigentlich, aus einer not, bedrängnis, verlegenheit helfen, adjuvare, suppetias ferre Henisch 773. Stieler 838. Rädlein 206b. er war in einer bedenklichen lage, man hat ihm glücklich durchgeholfen. ich will ihnen schon rathen, schon durchhelfen Göthe 14, 166. ich habe nichts verbrochen, und wenn ich es hätte, so würde man mir durchzuhelfen wissen 24, 338. häufig reflexiv. mit geld hilft man sich überall durch. sie halfen sich durch indem sie für advocaten schrieben Göthe 24, 264. wie ists noch gestern im garten gegangen? ich habe mich eben so durchgeholfen. Öser war gar lustig, Herder gut ders. an frau v. Stein 2, 327. doch wollen wir uns durchhelfen und allenfalls durchwürgen ders. an Zelter 763.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchhellen, völlig erleuchten, erhellen. ein blitz durchhellte die dunkelheit der nacht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchher, adv. her durch Schmeller 1, 393. vergl. DWB auszer 8. nachher.

sprach 'herr, ir müest gar vest steen
und mir gleich nach durcher geen' Theuerdank 22, 38.

ergriff gar bald ein scharpfe scher
und schniet daselben flux durchher
Waldis Esopus 259a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchherschen , durchaus, überall herschen.
1. untrennbar.

die nennt er den anfang
weiterer reiche die satan durchherrscht
Klopstock.

also durchherscht er das heer und ordnete
Voss Ilias 2, 207.

[Bd. 2, Sp. 1628]



und der stadt weitkreisende mauern durchherrscht sie ders.


2. trennbar. den sausenden ton ein bischen tüschen (zum schweigen bringen), der durchherrscht Jacobi an Göthe 49.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchhetzen, hetzend durchjagen, mhd. durchhetzen Ben. 1, 642b.

das wild springt auf, und nun erst setzen
ihm eure jäger nach, durchhetzen
die weite welt nach seinem lauf
Thümmel Reise 3, 27.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchheucheln, reflexiv, sich durchheucheln sich mit heuchelei durchhelfen.

geh hin, versuche nur dein glück!
und hast du dich recht durchgeheuchelt,
so komme matt und lahm zurück!
Göthe 57, 280.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchheulen, mit geheul erfüllen, durchdringen. in der nacht durchheulte ein hund den hof. wölfe durchheulen die thäler. der wind durchheult die straszen.

der eichbaum lehret es; denn, noch in dem er sprach,
schwang sich ein nordwind auf, der wild die flur durchheulte,
mit starken fittigen die schwarzen lüfte theilte
und brausend auf den eichbaum eilte
J. A. Schlegel Fabeln 133.

Minervens aftersohn (die in einen pedanten verwandelte eule) der in die welt itzt eilte,
blieb immer was er war, als er das thal durchheulte,
weil er, als mensch, den tag in stuben itzt verschrieb,
wie er den tag hindurch, als eul, im neste blieb 262.

die stürme durchheulen die luft
Ramler 1, 12.

sein weib und kind durchheult um ihn
den sturm, ohn hüll und glut (ohne kleider und feuer)
Voss 4, 169.

(dir) will ich im blumentopf junge rosen erziehen,
wann der winter die flur durchheult
Hölty 61.

der bebende zöllner mit weib und kind
durchheulte nach rettung den strom und den wind
Bürger 37a.