Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
dürrmaulen bis dürrsteinerz (Bd. 2, Sp. 1745 bis 1746)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) dürrmaulen, wie dorrmaulen darben, hungern. der narren fasznacht kombt des dienstags nach der herren fasznacht, und wird mancher fasznacht halten dasz ein weil darnach dürrmaulen musz Schnackischer biszweilen phisierlicher calender, allmanach und prockdickein (von Peter Kuglmann) Nürnb. s. a. bl. 9b. bistdu (spricht der satan zu Jesu) gottes kind? solte gott dein vater sein und dich also dürrmaulen

[Bd. 2, Sp. 1746]


lassen? Otho Evangel. kirchentrost 342. das wäre deines dings (spricht der mann zu dem keifenden weib) wan ich stets zu haus sitzete und dürrmaulte Philander 2, 349. der wil lieber dörmäulen als nicht wissen tapfer aufzutreten Schuppius 434.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dürrmäulig, adj. und adv. mager (aus not, hunger) Reinwald Henneb. idiot. 2, 36.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dürrobst, n. getrocknetes obst, äpfel, birnen, zwetschen und dergleichen. s. DWB dürr 2 d.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dürrofen, m. wie darrofen, dörrofen Beil 158.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dürrpest, f. viehseuche.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dürrrückicht, adj. und adv. der einen magern rücken hat Stieler 1572.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dürrscheit, n. zunder. fomes, zundel, spene, dürscheit Serranus Dict. i 4.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dürrschnabel, m. bildlich für durst. hiezwischen vergeszt nit mir einen auf gleichs zuzutrinken: ich will euch bürgen setzen, insonderheit so euch der dürrschnabel reutet. saufts gar ausz, dann halbtrinken ist betlerisch Fischart Garg. 25b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dürrspeck, m. geräucherter speck; vergl. dürrfleisch.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dürrstein, m. strengflüssiger eisenstein der sprödes eisen gibt, sauereisen Nemnich Wörterb.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
dürrsteinerz, n. strengflüssiges erz, franz. la mine rebelle.