Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
durchsorgen bis durchspildern (Bd. 2, Sp. 1686 bis 1688)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) durchsorgen, eine zeit in sorgen hinbringen.

hier schelt ich in bethauten matten
der so betrübt durchsorgten nacht.
nun flieht nur, ihr nächtlichen schatten,
der morgen und Phillis erwacht!
Ossenfelder Oden und lieder 57.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchspähen, durchforschen, durchsuchen, durchblicken, pervestigare, perscrutari Stieler 2065. vergl. DWB ausspähen. erspähen. die räuber durchspähten den wald. der alles

[Bd. 2, Sp. 1687]


fleiszig in dem gemach durchspähete, ward des lochs hinter dem teppich gewar Schütz Beschreibung der lande Preuszen (Eisleben 1599) 75.

durchspäh mit mir nur einge wenge rollen,
bei deren spiel nun auch der zwölfte mond verglüht
J. B. Michaelis Poet. werke 126.

ging nochmals die runde im zimmer, durchspähete winkel und ecken, um zu sehen ob alles geheuer sei Musäus.

und durchspähe die erd ein gott in menschlicher bildung
Voss.

uneigentlich,

zuvor musz ich genau Longinens herz durchspähen
Chr. Fel. Weisze.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchspalten , wie zerspalten dissecare diffindere Maaler 95a. Schönsleder Cc 3. spalten, im ahd. und mhd. ein starkes verbum, zeigt noch häufig das part. prät. gespalten.
1. untrennbar. die länge (der länge nach) durchspalten Stieler 2068. uneigentlich,

eine mäszige ritze durchspaltete seit der erbauung
schon die gemeinsame wand der beiden verbundenen häuser
Voss.


2. trennbar, völlig zerspalten. der klotz ist ganz durchgespalten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchspatzieren, durchwandeln. er trat in den garten und spatzierte durch.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchspellen, durchspalten, bei Steinbach spellen und zerspellen 2, 622, bei Stalder das adj. spellig 3, 379; vergl. Schmeller 3, 560 und spällela waldbäume aushauen Tobler 377a. das mhd. spëllen erzählen gehört nicht hierher.

doch Ferragu, stets ohne furcht und schrecken,
wird wilder nur, als er den schlag erhält,
und wirft zu boden den verwegnen recken,
vom nacken bis zum gürtel durchgespellt
Gries Bojardo 1. 1, 79.

umringt vom wust der fahnen lanzen schilde
lag Rubicon der sich so breit gemacht,
ganz durchgespellt, mit abgehaunen armen 1. 17, 29.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchspicken , mit speck durchziehen Stieler 207b. Frisch 2, 299b. niederl. doorspekken. bei Laber underspicken 20. vergl. bespicken.
1. eigentlich. einen hasenbraten durchspicken. der koch durchspickt das fleisch Steinbach 2, 620.

so wären sie (die gehackten morcheln) dan also durchspicket rein,
als ir wol seht, mit guten grieben Fastnachtsp. 212, 31.

und (die speckkuchen) sind durchspicket unten und oben 374, 4. 792, 9.

Herman Dol hat sein saw geschlagen (geschlachtet).
vier finger hoch mit speck durchspicket
H. Sachs 3. 3, 56b.


2. uneigentlich. a. in verschiedenen beziehungen. sogar ist aller christen leben allenthalben voll und durchspicket mit dergleichen lappen (thoren) werk Sebast. Frank Mariae encomium 37a. das schwein in der kotlache spricht

ich lieg do gar in süszer ruh
in einem lustigen vollbad
dasz mir der sonnen hitz nicht schad;
ich bin gar satt und wol durchspickt (gut gefüttert)
H. Sachs 2. 4, 45d.

mit schimpfreden (scherzreden) und guten sprüchen wol durchspickt (durchmischt) Maaler 95a. seine rede war mit französischen wörtern durchspickt.

ei, da musz spanisch, wälsch, französisch und dergleichen
das radgebrechte teutsch durchspicken und bereichen
Rompler 114.

indem der bauer sein endeloses gesuch
an mann bringt und mit manchem fluch
auf seinen gegenpart das klagewerk durchspickt
Klamer Schmidt Komische dichtungen 120.

die untersuchungssachen waren mit seinen machtsprüchen durchspickt Thümmel Reise 3, 414. mit nägeln durchspickt Rehfues Medea 2, 251. b. nach Stieler heiszt es auch mit schwertern oder spieszen durchstechen 2076.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchspickung, f. Stieler 2077.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchspielen ,
1. untrennbar, eine zeit mit spielen zubringen. die ganz nacht durchspilen oder kurzweilen Maaler 95a. uneigentlich,

wo nur der west das laub durchspielet sanft bewegt
Cronegk.

luft die die goldenen strahlen der sonne durchspielet, die mich vermeiden Friedr. Müller 2, 163.

wie lieblich, wann er (der schein des abendrothes) mit dem bach
die blumenau durchspielt
und sich durch das holunderdach
in meine laube stiehlt
Salis 57.

[Bd. 2, Sp. 1688]



2. trennbar. ein musikstück, zur einübung, bis zu ende spielen. wir haben die symphonie durchgespielt. ein musikalisches instrument häufig gebrauchen,

des dichters wink gewärtig
melodisch klingt die durchgespielte leier,
ein liebesopfer traulich darzubringen
Göthe 2, 5.

ein geselliges spiel bis zu ende spielen. wenn wir ein paarmal blinde kuh durchgespielt haben, so wollen wir beide uns wegschleichen Weisze Kinderfreund 5, 113.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchspieszen, mit einem spiesz, einem spitzen instrument durchstechen Stieler 2062. Rädlein 208b. Frisch 2, 301b. Steinbach 2, 631. niederl. doorspeeten. 1. untrennbar, das wilde schwein ward durchspieszt. 2. trennbar, durch und durch bohren. der käfer ward durchgespieszt und auf ein bret gesteckt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchspillen, vergeuden, verschwenden, aufzehren, verderben, wie verspillen; vergl. abspillen Stieler 2089, der auch ausspillen anführt. die zeit durchspillen. bei Schmeller spillen splittern 3, 562. spilig gering, unbedeutend Schmid Schwäb. wörterb. 501. ebenso
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchspildern durchspiltern Stieler 2089. vergl. Schmeller 3, 563. im mhd. würde es durchspilden gelautet haben.