Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
durchrisz bis durchrudern (Bd. 2, Sp. 1660 bis 1661)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) durchrisz, m. wie durchreiszen n. Stieler 1594.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchritschen, wie durchrutschen. an allen orten die ich durchwandert und durchzogen, durchschliffen und durchritschet Philander 2, 20.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchritt, m. das durchreiten Stieler 1602.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchritzen , mit ritzen verwunden, perforare fissuris Stieler 1594. Rädlein 207a. vergl. aufritzen.
1. untrennbar, das dorngesträuch durchritzte ihm die hände. uneigentlich, mein von leid durchritztes herze Butschky Kanzellei 905.
2. trennbar, die haut ist ihm allenthalben durchgeritzet cutis ejus cuspide ultro citroque trajecta est Stieler.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchritzer, m. pertundens Stieler 1595.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchritzung, f. perforatio levior Stieler 1595.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchröhren, wie durchrieselen. rören für rieselen bemerkt Frisch 2, 125a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchrollen ,
1. untrennbar, rollend einen raum durchdringen Stieler 1500. der donner durchrollte den himmel. die kugel hatte die bahn durchrollt.
2. trennbar, rollend durch eine öffnung dringen. die samenkapsel sprang auf und die körner rollten durch. es war ein loch in dem sack und die nüsse waren durchgerollt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchröschen, bei dem bergbau graben durch gebirge und gestein ziehen um das wasser damit abzuleiten Beil 157. die bergleute haben durchgeröscht. wenn sie (die bergleute) gleich schustollen treiben und alles aufnemen und durchröschen und faren so fern die krahe fleugt Mathes. 38b. s. DWB rösche.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchrücken ,
1. untrennbar, störend dazwischen schieben. worzu dienet die nachfrage, zeugen, urkunden und der eid, wann man alles mit dem faustrecht durchrücken wil? Butschky Kanzellei 218.
2. trennbar, der reihe nach tadeln, durchmeistern.

[Bd. 2, Sp. 1661]


da werden gang, gestalt und tracht vom bande, das den aufsatz
schmücket,
bis auf den unterrock von filz so wie der wandel durchgerücket
Günther 429.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchrudern , eremigare.
1. untrennbar. wir haben den see schon oft durchrudert.

du selbst indessen, vom süszen schlafe bewältigt,
liegst, und jene durchrudern das heitere meer
Voss Odyssee 7, 319.


2. trennbar. er ruderte unter der brücke durch.

setzte mich eilend darauf (auf das gebälk im meer) und ruderte durch mit den händen
Voss Odyssee 12, 444.