Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
durchlüftig bis durchmarsch (Bd. 2, Sp. 1647 bis 1648)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) durchlüftig, adj. und adv. durch und durch luftig Stieler 1183. solche gemelte hohe örter sein in alle wege durchlüftiger, lustiger und holdseliger Sebiz Feldbau 312.

[Bd. 2, Sp. 1648]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) durchluftigen, wie durchlüften. denn je mehr das öl bewegt und durchluftiget wird, je lauterer es wird Sebiz Feldbau 386.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchlüftung, f. perflatus Stieler 1183.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchlügen, niederd. dôrleigen Schambach 45b. reflexiv, aus einer verlegenheit mit lügen sich durchhelfen. er hat sich glücklich durchgelogen. den 8ten dez. früh eingefahren in die Karoline und Dorothee; schlug ein stück wacke vor mir den geschworenen nieder, ohne schaden als die streifritze. nachmittag durchgelogen. spazieren und spasz mit den fremden Göthe an frau v. Stein 1, 135. uneigentlich. im niederdeutschen, glücklich davon kommen z. b. bei drohendem regen das ziel erreichen ohne dasz es wirklich regnet.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchmachen , niederd. dôrmâken Schambach 45b.
1. untrennbar, anfüllen, durchmischen. denn alle heidnische bücher sind mit dieser gift des lob- und ehresuchens ganz durchmachet Luther 1, 232a.
2. trennbar. a. durchstoszen, durchbohren. er nahm ein bret und machte ein loch durch. b. zu ende bringen, durcharbeiten, erklärend durchlesen; vergl. durchgehen 1 a β, franz. parcourir. er hat den ganzen Horaz durchgemacht. das lied ist durchgemacht zu ende gesungen Stieler 1198. c. besondere verhältnisse, meist schwierige, durchleben, daran theil nehmen. er hat viel durchgemacht manches widerwärtige erfahren. er hat alles mit durchgemacht, die übungen der soldaten, den felddienst, den krieg. gährungen welche jedes volk zugleich durchmacht und aushält J. Paul Nachdämmerungen xxiv. der mensch musz alles durchmachen und überstehen Tieck Ahnenprobe 142. d. reflexiv, sich wegbegeben, meist in ungünstiger lage, entfliehen, sich fort machen. mhd. bei Jeroschin sich dan, hinwec machen 192. 193. er hörte unangenehme dinge und machte sich durch. er hat sich aus dem gefängnis durchgemacht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchmachung, f. durchführung, herstellung. ob ein nachbar dem andern zu felde an reinen, gränzen, in garten, zeunen, anger, frieden, wasserleuften, durchmachung unrechter weg und stege schedlich und vorterblich wär Kurzer unterricht vom Dreyding (1556) B ij.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchmäkeln, mit tadel beflecken, herabwürdigen; s. DWB bemäkeln. uneigentlich.

aber, freund, in den winkeln lasz des unkrauts
etwas stehn, dasz die argen säu und esel
die mit grunzen und iha nachts umhergehn
und voll kritischer wut durch zäune brechen,
nicht aus mangel an frasz die blumenbeet uns
wo durchmäkeln mit schnauz und dickem rüssel!
Voss 3, 113.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchmalen, mit malerei schmücken. uneigentlich. der deutsche der gehe denn hin und wähle aus französischen oder italiänischen dichtern, oder auch aus lateinischen, stücke der höheren poesie und durchmale sie mit worten aus unserer sprache, er kann von den edelsten nehmen, und sehe dann wie ihm diese pinselei behagt Klopstock über sprache und dichtkunst 1 ste fortsetzung (Hamb. 1779) s. 19.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchmannen, mit männlichem mut durchdringen.

heftig faszt er sie mit starken armen
von der liebe jugendkraft durchmannt
Göthe 1, 246.

kaum sieht sein volk ihn wiederum erscheinen,
als neuer mut ein jedes herz durchmannt
Gries Bojardo 1, 16, 44.

doch Dudo und Rinald, von muth durchmannt 2, 10, 6.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchmantschen, durchmengen, durchmischen. es ist ein schafkäse mit kümmel, thymian, polei, krausemünze, koriander und lavendel durchmantscht Chr. Weise Isaaks opfer 182. s. DWB manschen, DWB mantschen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchmarsch, m. durchzug durch einen ort. gewöhnlich von soldaten, durchmärsche der Franzosen Göthe 24, 130. auch von einzelnen. ich sah bei meinem durchmarsch in dem dorf nur ein paar kinder. daher kann mein künftiger himmel nur in durchmärschen durch den himmel bestehen J. Paul.