Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
durchlauft bis durchlernung (Bd. 2, Sp. 1643 bis 1645)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) durchlauft, m. wie durchlauf 1; auch im mhd. louf und louft Ben. 1, 1046b. derselbige gang ist nicht ein schnurgleicher durchlauft sondern ein umbgang hin und wider gewest Luther 3, 216b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchläuftig, adj. durchdringbar. so ist er freilich wo er wil, das im alle creatur so durchleuftig und gegenwertig sind als einem andern cörper seine leibliche stet oder ort Luther 3, 458. die göttliche himlische weise, nach welcher

[Bd. 2, Sp. 1644]


freilich alle creaturen im gar viel durchleuftiger und gegenwertiger sein müssen 3, 460. und ist im alle creatur durchleuftiger denn die luft der stimm ist 3, 46. vergl. durchlaufig 1.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchlaufung, f. sie (die bücher) sein mein edelster schatz, daraus ich allerlei lehren und erinnerungen finde, keines auch ohne sonderbaren nutzen nach durchlaufung (durchlesung) niemals aus den händen lege Butschky Kanzellei 449.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchlauter, adj. und adv. durch und durch hell, durchsichtig, mhd. durchlûter Ben. 1, 1059a. durchluter, durchschein wie wasser, perspicuus Maaler 94d. cörper durch die nicht zu sehen ist werden dann sichtbar, durchscheinig, durchlauter Paracelsus 2, 402c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchläutern , völlig reinigen, lauter machen durch ausschmelzen, auskochen, durchseihen. durchleutern rarefacere, repurgare, excoquere Henisch 773. Rädlein 207a. Steinbach 1, 1003. man durchläutert flüssigkeiten, metall Beil 157.
1. durchleutert silber im erdenen tigel Psalm 12, 7. ich rate dir das du gold von mir keufest, das mit fewr durchleutert ist Offenb. Joh. 3, 18.
2. uneigentlich.

ganz durchliutert bluome
Frauenlob s. 29. 29, 6.

des herren rede sind durchleutert 2 Sam. 22, 31. alle wort gottes sind durchleutert Sprüche Sal. 30, 5. die rede des herrn in durchleutert Psalm 105, 19.

die nüchternheit, die stille,
die reine freie luft durchläuterten sein blut
Wieland Oberon 8, 22.

o reines licht durchläutre
mich ganz mit deiner heitre
Voss 5, 206.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchleben , eine zeit im leben hinbringen, zurücklegen, verleben.
1. untrennbar. er hat die jugend in saus und braus durchlebt. er hat zwanzig jahre im glück durchlebt. wir haben den sommer auf dem land, den winter in der stadt durchlebt. er hat eine schwere zeit, ein trauriges leben durchlebt. welch eine nacht hat er durchlebt!

dies ist der tag, die zier der zeit,
wohlan, den lasset uns durchleben
mit lust und voller fröhlichkeit
Opitz.

einsam in zimmern, zufrieden mit sich, durchlebte sie tage,
nicht vom neide getrübt
Zachariä.

wodurch es (das gedicht) zwar einen gefühlvollen anstrich des heiter durchlebten gewann Göthe 22, 82. noch durfte ich nicht zurückschauen was ein so bedeutend durchlebter, völlig fremder zustand auf mich gewirkt 29, 90.

denn was fesselte den der solche tage durchlebt hat! 40, 336.

herr, ist das alles wieder zu erwerben, mit süszem bewusztsein noch einmal zu durchleben? Bettine Tagebuch 207.
2. trennbar.

tiefsinnig schleicht er fort, denn hier führt seine blicke
in die vergangne zeit sein traurigs herz zurücke.
er zählt die stände durch, die er schon durchgelebt,
und ohne dasz er noch ein dauernd glück erstrebt
J. Ad. Schlegel Vermischte ged. 2, 231.

der tage rest
in heitrer ruhe durchzuleben
Pfeffel 2, 175.

die weisheit die das leben
allein nur werth es durchzuleben macht
Gökingk 2, 158.

du (Chiron) hast die gröszten deiner zeit gesehn,
dem edelsten in thaten nachgestrebt,
halbgöttlich ernst die tage durchgelebt
Göthe 41, 129.

wenn er mein leben, wie folgt, wieder nach- und durchlebt J. Paul Flegelj. 1, 12. der manche fröhliche stunde die erinnerungen glücklicherer vergangenheit wieder durchgelebt E. M. Arndt Wanderungen mit dem reichsfreiherrn v. Stein 262.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchlegen, mit zierraten besetzen, mit edelsteinen.

sîn mantel ist wol reine
mit edelme gesteine
an den orten (enden) durchleit Passional 284, 29 Hahn.

sumelîche hetten
vreude in rîchen betten
mit golde und mit rîcheit
wol durchslagen und durchleit 581, 56 Köpke.

die wunneklich stat glenzet hin von durschlagenem golde. si liuhtet hin von edlen margariten, durleit mit edelem gesteine Heinr. Suso in Wackernagels leseb. 1. 883, 26.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchleiten, durch einen ort führen Stieler 1145. ahd. durleitan Graff 2, 186. der gang ist dunkel, ich will das

[Bd. 2, Sp. 1645]


kind durchleiten. es fehlte dem garten an wasser, ich habe deshalb den bach durchgeleitet.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchleitung, f. nach dem egyptischen auszgang und nach wunderlicher durchleitung durch das grewliche tiefe rote meer mit trucknen füszen Joannes Nas Warnungsengel 20.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchlernen, genau in erfahrung bringen, dann auch, auswendig lernen perdiscere, ediscere Stieler 1131. das junge weib alle sach von seinem vater, von allen seinen freunden zu Perusio, und ihre namen jung und alt nach allem ihrem willen gar wol durchlernet hatte Boccaccio 1, 60a. (was er) von der alten erfahren und durchlernet hatte Wegkürzer 86.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
durchlernung, f. genaue kenntnis, durchübung, gewonnene volle einsicht Stieler 1131.