Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
anhangig bis anharrig (Bd. 1, Sp. 368 bis 369)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) anhangig, annexus: ehstens schick ich mein knöchlein und was dem anhangig. Göthe an Knebel 51. hier ohne umlaut. s. das folgende.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anhängig, appendens, adhaerens, annexus, auf personen und deren glauben, leben oder lehre bezogen, assentiens, fidelis: so wolt er zu stund dem beschlusz und erkentnis der heiligen, christlichen kirchen anhengig sein. Luther 1, 123b; etliche trefliche hochgelarte leute in frembder nation, die keinem teil anhengig sind. 1, 217b; er solle immer solcher lere anhengig sein. 3, 410; dem evangelio nicht anhengig. 5, 33b; das sie unser nechst überreichten bekentnis anhengig seien. 5, 36a; mit solchem felschen und unrechten auslegen hat er ihm anhengig gemacht land und leute. 8, 263a; schwere ich, der lutherischen ketzerei nimermehr anhengig zu sein. 6, 5b; weil sie dem evangelio anhengig sind. Luthers br. 4, 561; seind si ihm günstig und anhengig, so musz es alles recht sein. Frank chron. vorrede a 2b; welchem (gott oder dem teufel) er sich anhängig macht. Zinkgr. 2, 91a; dem keiser anhengig. Münster 703;

weil die ketzer mit ganzer macht
anhängig sind dem Luther.
Soltau volksl. 466;

[Bd. 1, Sp. 369]


ein heer ihm anhängig machen. Lohenst. Arm. 2, 1268; dem urbilde der menschheit unwandelbar anhängig bleiben. Kant 6, 225; Leibnitz, der platonischen schule anhängig. 10, 127. Auf sachen bezüglich: dem wüsten leben anhengig. Kirchhof wendunm. 69b; du must sehen, mit was für leuten du gemeinschaft halten und bei dir haben wilt, ob du auch, was ihnen anhängig ist erdulden kanst. pers. rosenth. 8, 119; besonders von heiratssachen oder was dem anhängig ist. Lessing 1, 245; durch das mitleid und die furcht, welche die tragödie erweckt, soll unser mitleid und unsre furcht, und was diesen anhängig, gereiniget werden. 7, 365; diejenigen (schranken), welche dem besondern stoffe, den er bearbeitet, anhängig sind, musz der künstler überwinden. Schiller 1173; die oberrichterstelle des ganzen reiches war der ersten würde anhängig. Göthe 46, 356. die sache ist anhängig heiszt, bei gericht angebracht, schwebt vor gericht: machen die process und rechtfertigung bei ihnen anhengig und nimmer abhengig noch abgengig, sondern je mehr zugengig und verlengig, unendlich und unabsterblich. Fischart Garg. 159a; die sache ist schon anhängig und kann eine sehr böse wendung nehmen. Göthe 24, 332; indessen hatten in geheim schon Ambrosius, der syndikus Spener und der schadenfrohe Peterling den sonderbarsten process, von dem die welt je gehört hat, anhängig gemacht. Tieck nov. kr. 4, 310.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anhängig, adv. connexe. anhengig zu schlieszen. Fischart Garg. 65a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anhängisch, was sich leicht anhängt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anhänglich, addictus, devinctus, mehr noch als anhängig die innere gesinnung ausdrückend, innig ergeben: er hat ein anhängliches wesen; die philosophische facultät, welche dem princip der freiheit anhänglich ist. Kant 1, 225; eine dem moralisch guten anhängliche denkungsart. 7, 158. in übler bedeutung: ancillariolus, Veneri deditus: Hilderich, der was fast unkeusch und anhenglich. Gerstenberg thür. chr. 56.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anhänglichkeit, f. addictio: wie grosz meine anhänglichkeit an sie ist. Schiller 658; unbeschadet seiner erklärten anhänglichkeit an den bund. 834; von der nothtaufe und andern unzeitigen anhänglichkeiten die herzen des pöbels loszumachen. Hippel 8, 107.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anhängling, m. assecla. Lohenst. Arm. 2, 1293.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anhängsel, n. appendix, nnl. aanhangsel: ein frauenzimmer, das man für die beschlieszerin und thätige haushälterin, nach den anhängseln ihres gürtels, zu erkennen hatte. Göthe 21, 175. s. anhenkichts.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anhangsweise, adv., appendicis loco.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anharren, exspectare, retineri: ich harre noch an.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
anharrig, durabilis: item musz man wegen der hursten und gereiser schlieferlin haben, die sint anharrig und legen sich hart an. Sebiz feldbau 576. s. schlieferlin.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer
1) abgrasen
 ... gramen depascere, das gras wegfressen. die lämmer grasen den anger, die junge saat ab.
 
2) acker
 ... meʒʒen' Parz. 174, 30. niederfallen, s. anger .
 
3) ackerumsatz
 ... zuweilen die wechselwirtschaft, wenn das feld einige jahre als anger, dann zum getraide dient.
 
4) anger
 ... anger , m. pratum, viridarium, ahd. angar ( Graff
 ... ahd. angar ( Graff 1, 350 ), mhd. anger ( Ben. 1, 45 b ), grasbewachsnes land,
 ... ), grasbewachsnes land, weidetrift, wie schon mhd. gewöhnlich grüene anger, altn. engi pratum; vielleicht dasz der alte volksname
 ... dazu gehört, einzelne dörfer heiszen Angersbach, Angersberg, Angersdorf. die anger sind vol schafen und die awen stehen dick mit korn.
 ... landes. Ez. 34, 13 ; auf einen schönen anger. Dan. 3, 1 ; die reichen zelten auf
 ... schönen grünen angern. maulaffe 276; hütten auf dem grünen anger, den ich aus meinem fenster übersehen konte. westf. Robins.
 ... westf. Robins. 122; welch ein anger, o ihr schönen, o wie dünkt er mir
 ... umschattet war mit rasen bedeckt ein weiter grünender anger vor dem dorfe. Göthe 40, 284
 ... angers. Rückert 294 ; eigentlich liegt anger hoch und trocken, aue und wiese feucht: er kommt
 ... feucht: er kommt über wiesen und auen, umgeht auf trocknem anger manchen kleinen see. Göthe 22, 151 .
 ... 22, 151 . auch pferde werden auf dem anger getummelt: sieh .... den anger
 ... anger getummelt: sieh .... den anger voll finsterer rosse. E. v. Kleist 2, 9
 ... 2094 sagt von einem niedergestochnen ritter, dasz er den anger maʒ, wie es sonst heiszt den acker meʒʒen
 
5) anger
 ... anger , enger , steht in den weisthümern für
 
6) angerblume
 ... kurzer, ich bin langer' alsô strîtents ûf dem anger bluomen unde klê. Walth. 51, 36
 
7) angerhäusler
 ... m. hintersasz, nd. brinksitter, einwohner, der auf dem anger ansäszig ist.
 
8) aue
 ... zum frischen wasser. ps. 23, 2 ; die anger sind vol schafen und die awen stehen dick
 
9) befleischen
 ... betrat an einem frühlingsmorgen der fetten anger feuchtes grün. da sah er mit erwünschten freuden
 
10) bestellen
 ... erhellt, wiederum am saum mit schînât; anger und walt bestalt sind wunneclîch. MS.
 
Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer