Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schwabenkönig bis schwabenschüssel (Bd. 15, Sp. 2146)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schwabenkönig, m.: ich war in Ludwigsburg und auf der solitude ohne bey dem Schwabenkönig anzufragen. Schiller briefe 3, 351.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schwabenkopf, m.: der geradsinnige Schwabenkopf hatte keinen arg daraus. Musäus volksm. 2, 10 Hempel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schwabenkraut, n. brassica oleracea capitata alba, weiszkohl, gemeiner kopfkohl. Pritzel-Jessen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schwabenland, n. Suevia Dasypodius, vgl. Lexer mhd. handwb. 2, 1330. Grimm gramm. 3, 420; auf die starke form des stammnamens geht zurück die form Schwbeland Schöpf 655, Schwobaland Tobler 405a; Schwaben land ist ein gt land, es wachsen vil schlehen darinn. Franck sprichw. (1541) 2, 21a; Schwabenland ist ein gut land, ich will aber nit wieder heim. Schmid 628 (mit der fortsetzung: mein vatter friszt das flaisch, gibt mir die bain, s. Wander sprichw.-lex. 4, 408).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schwabenliebe, f.:

steht Schwaben-lieb' und treu' dir an,
so komm, geliebter, komm heran,
und wirb — o wirb um mich!
Elise an Bürger (
Bürger 91b).


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schwabenmädchen, n.:

o Schwabenmädchen, lieblich schallen
zwar deine töne mir in's ohr;
doch auch dem auge zu gefallen,
tritt nun aus deiner nacht hervor.
Bürger 91b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schwabenpülverer, m.: schwaben- und muckenpülverer, ratten-fänger, gifft-setzer. quelle bei Frisch 2, 239a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schwabenrecht, n. jus suevicum Stieler 1552, das recht, wie es im Schwabenspiegel niedergelegt ist.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schwabenrübe, f., schwäbische rübe Schm. 2, 11 (aus älteren quellen); Schmeller vermutet brassica rapa sei gemeint.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schwabenschlacht, f.: ein reitender bote verkündete, der tapfre Friedbert sei nicht umgekommen in der Schwabenschlacht. Musäus volksm. 2, 29 Hempel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schwabenschüssel, f. ein steinernes becken vor dem dome zu Speyer. jeder neueingeführte bischof füllte es mit wein, damit jeder bürger der stadt dem bischof daraus bescheid thun möchte. Schm. 2, 618.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
11) rebe
 ... ranken anderer pflanzen: es war ein tann erwachsen hoch, dabei ein körbs sich auch auf
 ... bekleidt also den ganzen baum, das man die tann kundt sehen kaum, mit vielen reben umbefangen,
 
12) riesenheer
 ... im schlaf streckt schwarz und wüst der weite tann, ein riesenheer in zaubermacht für tausend
 
13) rötlich
 ... horch, von den dünen, horch, aus dem tann wogen die kühnen Sachsen heran:
 
14) schlagen
 ... Steinbach 2, 427 ; da eilten in die von Tann .. nach; da slugen sich die unsern mit in.
 
15) schneiten
 ... auch klein hacken oder hauen, graszach oder dächsen schnaiten, tann - oder fichtenäste zur streu klein hacken Schm. 2
 
16) schurke
 ... : schurke, heiszt nach Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta
 ... Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta abietum Frisch
 
17) spulen
 ... von einem gleichmäszigen schnurrenden tone der vögel: eine gesellschaft wandernder tann - , kohl - , hauben - und blaumeisen, denen
 ... denen sich ein halbes dutzend goldhähnchen angeschlossen, streicht durch den tann, ... häkelt sich kollernd, spulend, »zit - zit« rufend an
 
18) stöhnen
 ... ; und fuhr im winter der sturm rasend durch den tann und stöhnten unter seinem drucke die föhren, so war es
 
19) strobel
 ... 1014 c ; die zirbelnusz, auch wohl jeder tann - und fichtenzapfen Adelung 4 (1780)
 
20) strolchen
 ... ich ( der weihnachtsmann ) so strolcht' durch den dichten tann, da riefs mich mit heller stimme an
 
Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer