Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schützenübung bis schützeramt (Bd. 15, Sp. 2132 bis 2133)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schützenübung, f. exercitia jaculatoria. Frisch 2, 238b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schützenverein, m. verein von schützen zur ausübung der kunst: mitglieder des schweizerischen schützenvereins. Keller 6, 271.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schützenwaffe, f. waffe, schieszgewehr eines schützen. mit einer kostbaren schützenwaffe zu prahlen. Keller 4, 188.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schützenwehr, f. wehr in einem flusse, das durch einen schützen (vgl. DWB schütze 9, sp. 2127), aufzug geregelt wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schützenwerk, n. werk der abc schützen (vgl. DWB schütze 3, sp. 2127): ich red und schreib mit denen die principia haben, und nimmer schützen seind, können sie dann das schützenwerck nicht, was soll man mit jhnen anfahen? Paracelsus 1, 315 C.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schützenwesen, n. res jaculatoria. Frisch 2, 238b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schützenwiese, f. wiese auf der die schützen ihre schieszen abhalten.

[Bd. 15, Sp. 2133]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schützenwirt, m. wirt in einem schützenhause.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schützenzelt, n. zelt auf einem schützenplatze.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schützer, m.
1) schützende person; in älterer sprache wort allgemeiner rede: schützer und schirmer, conservator, defensor Maaler 363a; schützer, defensor, adjutor, auxiliarius, propugnator, liberator Stieler 1947; schützer, schutzherr, patronus, tutor, defensor Dentzler 2, 257b; auch im sinne des vertuschers, entschuldigers: kein laster ist ohne schüzzer, welcher nicht den geiz eine sparsamkeit, di grausamkeit einen eifer zur gerechtigkeit .. nennen solte. Butschky kanzl. 389; von Frisch 2, 237c als ungewöhnlich werdend aufgeführt, während beschützer üblicher sei; nachher in gewählter und dichterischer rede wieder häufig geworden: gemiethete schützer fremden eigenthums. Schlosser weltgesch. 4, 531; um bald als schützer und retter der kaiser, bald als feinde und räuber in die Donau-provinzen einzufallen. 533; hier ward ihm durch den einflusz seines schützers eine sehr günstige aufnahme gewährt. 14, 355; hätte Österreich und Preuszen die kraft gehabt, die kleinen fürsten auf frischer that zu fassen und mit ihrem schützer niederzuwerfen. Gervinus gesch. des 19. jahrh. 1, 271; einen eifrigen theilnehmer und schützer jeder geistigen bildung. Sybel gesch. der revol.-zeit 1, 435; ich hatte den besten schützer bei mir, den eine fürstin haben kann, und der war ew. hoheit sohn. Freytag handschr. 2, 98;

herr Hüon nimmt mit dank die wundervollen pfänder
von seines neuen schützers huld.
Wieland 22, 85 (Oberon 2, 51);

und sei gewisz, sind wir nur erst geborgen,
wird unser schützer auch für diese schläfer sorgen. 233 (5, 78);

er läszt, nachdem er sich bey ihr (Rezia)
beurlaubt, Scherasmin zu ihrem schützer hier,
zieht sein visier herab, und reitet in die schranken. 23, 297 (12, 83);

er eilt in deinen arm, dein schützer und
dein rächer! 26, 108;

verehrst du jenen dort als deinen schützer.
Grillparzer 4, 17.


2) schützer beim kehrrade heiszt in bergwerken der arbeiter, der das wasser bei dem kunstgezeuge regiert. Jacobsson 4, 73a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schützeramt, n.:

verspricht man, einem fürsten unsers hauses ...
ein neuerdachtes schützeramt zu gründen.
Grillparzer 4, 48.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer
11) rebe
 ... ranken anderer pflanzen: es war ein tann erwachsen hoch, dabei ein körbs sich auch auf
 ... bekleidt also den ganzen baum, das man die tann kundt sehen kaum, mit vielen reben umbefangen,
 
12) riesenheer
 ... im schlaf streckt schwarz und wüst der weite tann, ein riesenheer in zaubermacht für tausend
 
13) rötlich
 ... horch, von den dünen, horch, aus dem tann wogen die kühnen Sachsen heran:
 
14) schlagen
 ... Steinbach 2, 427 ; da eilten in die von Tann .. nach; da slugen sich die unsern mit in.
 
15) schneiten
 ... auch klein hacken oder hauen, graszach oder dächsen schnaiten, tann - oder fichtenäste zur streu klein hacken Schm. 2
 
16) schurke
 ... : schurke, heiszt nach Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta
 ... Meiszners zeugnüsz in Silesia loquente, tann - äpfel, tann - zapfen, squamata nucamenta abietum Frisch
 
17) spulen
 ... von einem gleichmäszigen schnurrenden tone der vögel: eine gesellschaft wandernder tann - , kohl - , hauben - und blaumeisen, denen
 ... denen sich ein halbes dutzend goldhähnchen angeschlossen, streicht durch den tann, ... häkelt sich kollernd, spulend, »zit - zit« rufend an
 
18) stöhnen
 ... ; und fuhr im winter der sturm rasend durch den tann und stöhnten unter seinem drucke die föhren, so war es
 
19) strobel
 ... 1014 c ; die zirbelnusz, auch wohl jeder tann - und fichtenzapfen Adelung 4 (1780)
 
20) strolchen
 ... ich ( der weihnachtsmann ) so strolcht' durch den dichten tann, da riefs mich mit heller stimme an
 
Artikel 11 bis 20 von 41 Nächste Treffer Vorherige Treffer